Was ist ein QWISO-Extrakt und wie kann man es herstellen?


Was ist ein QWISO-Extrakt und wie kann man es herstellen?

Cannabiskonsumenten haben sich viele verschiedene Möglichkeiten einfallen lassen, die aktiven Bestandteile des Krauts zu konsumieren. Extrakte sind eine starke Form von Cannabis und bieten sowohl Freizeit- als auch medizinischen Nutzern mächtige Highs. Die Extraktwelt ist ein Kaninchenloch in sich selbst, und es gibt viele verschiedene Methoden, um THC und CBD aus Cannabisblüten zu ziehen.

QWISO, was für Quick-Wash-Isopropyl, also auf deutsch eine schnelle Waschung mit Isopropylalkohol steht, ist eine dieser Methoden, die bekannt dafür ist, ein gutes Ertragsverhältnis zu bieten – selbst wenn man mit nur einer kleinen Menge an Blüten arbeitet.

WAS IST QWISO?

QWISO ist eine Cannabis-Extraktionsmethode, die eine Isopropylwaschung verwendet, um Trichome, die Drüsen, die Cannabinoide produzieren, aus Cannabisblüten zu entfernen.

Die Blüten können für mehr oder weniger lange Zeit in dem Alkohol eingelegt werden, um die Qualität und Wirksamkeit des Endprodukts zu beeinflussen. Was übrig bleibt, ist eine harzige, dunkle bernsteinfarbene Substanz, die eine hohe Konzentration an Cannabinoiden aufweist.

WIE WIRD QWISO HERGESTELLT?

WIE WIRD QWISO HERGESTELLT?

Für die Herstellung von QWISO-Extrakt wird folgende Ausrüstung benötigt:

  • Grinder
  • Ungebleichte Kaffeefilter
  • Cannabis (10–20 Gramm für beste Ergebnisse)
  • Isopropylalkohol (Lebensmittelqualität 99%, 100–200ml pro 10g Blüten)
  • Sieb
  • Teller
  • Einweckglas
  • Glas-Messbecher
  • Kleine Rasierklinge
  • Ventilator

ANLEITUNG

1. Um mit der Herstellung des Extrakts zu beginnen, musst Du sowohl Deine gemahlenen Blüten im Einweckglas als auch die Flasche Alkohol für mindestens mehrere Stunden oder über Nacht in den Gefrierschrank (separat) stellen. Durch das Einfrieren der Blüten lassen sich die Trichome viel einfacher vom Pflanzenmaterial trennen.

2. Wenn die Zeit abgelaufen ist, holst Du das Einweckglas und den Alkohol aus dem Gefrierschrank und gießt den Alkohol in das Einweckglas mit Deinen Blüten. Den Deckel schließen und das Glas 30 Sekunden lang gründlich schütteln. Diese kurze Zeitspanne definiert QWISO als ein "Schnellwasch-Extrakt". Das ist gerade genug Zeit, um die Trichome zu extrahieren und gleichzeitig das meiste des unangenehm schmeckenden Chlorophylls zurückzulassen.

3. Anschließend gießt Du die Mischung durch ein Sieb in den Glasmessbecher und trennt das Pflanzenmaterial vom Extrakt. Anschließend den Kaffeefilter über das Einweckglas legen und das Extrakt in das Glas filtern. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen, also habe Geduld.

4. Jetzt, da Dein Roh-Extrakt getrennt wurde, ist es an der Zeit, es weiter zu reinigen, indem Du den Alkohol aus den Cannabinoiden entfernst. Gieße das Extrakt auf die Platte oder in einen Behälter mit einer ebenen Oberfläche. Da Isopropylalkohol recht flüchtig ist, verdunstet er einfach von selbst. Mit einem Ventilator kannst Du diesen Prozess unterstützen, indem Du ihn auf die niedrigste Stufe stellst, um kühle Luft über das Extrakt zu blasen. Dieser Prozess sollte in einer Garage oder einem gut belüfteten Raum durchgeführt werden, da diese Dämpfe brennbar und leicht giftig sind. Dieser Vorgang kann 12–24 Stunden dauern.

5. Nachdem der Verdampfungsprozess abgeschlossen ist und keine Flüssigkeit auf der Platte zurückbleibt, verwendest Du die Rasierklinge, um das Extrakt von der Platte zu entfernen. Mit einem Zahnstocher kannst Du das klebrige Extrakt von der Klinge entfernen und in einen Aufbewahrungsbehälter Deiner Wahl legen.

WIE MAN QWISO BENUTZT

QWISO-Extrakt kann wie viele andere Extraktformen verwendet werden. Die verwendete Sorte bestimmt die Stärke und den Geschmack des Extrakts.

VAPORISIEREN

Viele Vaporizer sind nur mit Extrakten kompatibel, während andere ausschließlich Blüten verwenden und einige beides aufnehmen können. QWISO-Extrakt kann wie andere Extrakte in den Vaporizer gelegt und zu Hause oder unterwegs problemlos eingenommen werden. Das Vaporisieren ist bekanntlich sicherer als das Rauchen und die niedrigeren Temperaturen erhalten den Geschmack und bieten sanftere Züge.

DABBING

QWISO kann auf Dab-Rigs eingesetzt werden. Erhitze den Nagel mit einem Sturmbrenner, bis er glühend heiß ist. Benutze ein Dabbing-Tool, um etwas QWISO auf den Nagel zu geben und aus der Rig zu inhalieren. Das Dabbing bietet ein intensives und schnell wirkendes High.

ALS JOINT-DRESSING

Der Joint ist vielleicht die berühmteste Art, Gras zu rauchen. Es ist sowohl rituell als auch entspannend. Das Joint-Rollen wird immer kreativer, wobei die Anwender die Außenseite von Drehblättchen mit Extrakten bestreichen – ein Prozess, der als Twaxing bezeichnet wird. Erwärme das QWISO leicht an und streiche es auf die Außenseite eines Drehlättchens nachdem Du einen Joint gedreht hast, für einen zusätzlichen Kick.