Eine komplette Anleitung zu den verschiedenen Arten von Weed Grindern


Eine komplette Anleitung zu den verschiedenen Arten von Weed Grindern

Es ist sehr wichtig, Dein Gras zu zerkleinern. Es erlaubt Dir, die Oberfläche Deines Pots zu erhöhen, wodurch es besser und gleichmäßiger verbrennt oder verdampft. Dies wiederum erlaubt Dir, mehr Cannabinoide aus Deinem Cannabis zu lösen, wodurch die gesamte Erfahrung verbessert wird.

Wenn Du jemals in einen Head/Smoke-Shop gegangen bist, dann ist Dir die große Auswahl an Grindern wohl bekannt. Um besser zu verstehen, wie jeder dieser Grinder funktioniert, werfen wir einen genaueren Blick auf die verschiedenen verfügbaren Modelleb - von Reiben bis hin zu komplizierten elektrischen Modellen.

ACRYLGRINDER

Acrylgrinder

Acrylgrinder sind, wie der Name vermuten lässt, aus Acryl hergestellt. Sie sind wohl die günstigsten Varianten in den Smoke/Head-Shops und es gibt sie für gewöhnlich in Modellen mit 2 oder 3 Teilen, letzteres mit einem Pollinator.

Während manche Nutzer ihrem Acrylgrindern die Treue schwören, werden die meisten zustimmen, dass sie einfach nicht gut sind. Da ihre Zähne aus Plastik gemacht sind, werden die Kanten schnell stumpf, was es erschwert, die Blüten zu verkleinern.

Außerdem sind Acrylgrinder für ihre schlechte Handhabbarkeit bekannt, hauptsächlich weil die Deckel sich nach einer gewissen Zeit nur noch schwer drehen lassen. Dies liegt an den klebrigen Resten, die sich in den Spalten des Grinders sammeln.

HOLZGRINDER

Holzgrinder

Wie die Acrylgrinder sind auch deren hölzerne Gegenstücke bei der Zerkleinerung von Gras nicht sehr effektiv. Wenn Du auf der Suche nach sauberem, gleichmäßig zerkleinertem Gras bist, dann bist Du bei diesen Grindern an der falschen Adresse.

Holzgrinder bestehen für gewöhnlich aus nur 2 Teilen: Einem Deckel und einem Grinder, der über Metallzähne verfügt, die Nägeln ähneln. Zur Erinnerung, diese Zähne sind nicht wirklich scharf und tun sich oft schwer damit, durch dicke und dichte Stücke zu schneiden.

Darüber hinaus neigen Holzgrinder zu den gleichen Problemen wie jene aus Acryl: Die Deckel können sich unglaublich schwer drehen lassen, besonders wenn Du versuchst, sehr dichtes Gras zu zerkleinern. Schlussendlich haben Holzgrinder für gewöhnlich keinen Pollinator, sodass Du viele der wundervollen Trichome verlierst.

METALLGRINDER

Metallgrinder

Metallgrinder sind bei Weitem die effektivsten Grinder auf dem Markt, besonders unter den bisher erwähnten manuellen Modellen. Sie haben starke Metallzähne, die mit Leichtigkeit sogar durch die dicksten Blüten kommen, dabei sind sie gleichzeitig leicht zu drehen.

Metallgrinder sind außerdem extrem haltbar und ideal für alle, die ihr Gras unterwegs zerkleinern wollen, da sie einfach in die Tasche geworfen werden können. Selbst wenn sie herunterfallen, sind nicht mehr als ein paar Kratzer zu erwarten und sie funktionieren weiter wie gehabt.

Abgesehen von dem Material der Herstellung, können Grinder auch anhand der Anzahl der Bauteile unterschieden werden. Die gängigsten Modelle umfassen 2,3 oder 4 Teile.

2-TEILIGE GRINDER

Dies sind die wohl einfachsten Modelle, bestehend aus einem Deckel und einem Fach zum Zerkleinern. Da diese Grinder kein Fach zum Auffangen von Kief/Pollen haben, sind sie deutlich kleiner und kompakter als die Grinder mir 3 oder 4 Teilen. Sie eignen sich deshalb gut für unterwegs.

3-TEILIGE GRINDER

3-teilige Grinder verfügen über ein zusätzliches Fach, um Dein Gras aufzufangen, wenn es fein genug zerkleinert wurde, um durch die winzigen Löcher im mittleren Behälter zu passen. Obwohl sie Dir nicht erlauben, Kief zu sammeln, sind sie trotzdem sehr praktisch, da Du sie nicht mit dem Risiko ausleeren musst, etwas von Deinem kostbarem Gras zu verlieren.

4-TEILIGE GRINDER

Unter den manuellen Grindern sind die mit 4 Teilen wohl die Besten. Sie verfügen über ein Fach, um Deine gemahlenen Blüten aufzufangen, sowie über ein extra Fach mit einem feinen Sieb, um Kief und Pollen zu sammeln.

ELEKTRISCHE GRINDER

Elektrische grinder

Wenn Du keine Lust mehr hast, Dein Gras manuell zu zerkleinern und nach einem stetigen und verlässlichen Weg suchst, jedes Mal perfekt zerkleinertes Gras zu erhalten, dann empfehlen wir Dir, in einen elektronischen Grinder zu investieren. Auch wenn diese Grinder in den verschiedensten Formen und Größen erhältlich sind, ähneln sie meistens einfachen Stabmixern.

Stecke Dein Gras einfach in den Behälter, bring ihn am Grinder an, sorge dafür, dass er sicher verschlossen ist und drück den Knopf. In wenigen Sekunden hast Du direkt zwischen Deinen Fingerspitzen perfekt zerkleinertes Gras, das bereit für einen Kopf, Joint oder den Verdampfer ist.

REIBEN

Reiben

Eine übliche Alternative zu den oben genannten Grindern sind Reiben. Diese funktionieren genau wie Käse- oder Gemüsereiben, wobei das Gras an einer gezackten Metallreibe gerieben wird. Während sie einige Nutzer durch ihre Neuartigkeit vielleicht ansprechen, werden sie im Allgemeinen nicht für ihre tatsächliche Fähigkeit als Grinder gelobt, da sie dazu neigen, das Gras überall zu verteilen und sie im Vergleich zu einigen der Modelle, die wir oben vorgestellt haben, einfach unpraktisch sind.