Rezension - Firefly 2 Verdampfer


Rezension - Firefly 2 Verdampfer

Rezension - Firefly 2 Verdampfer

Firefly Vapor erlangten nach der Veröffentlichung ihres beliebten Firefly Verdampfers ein ziemlich hohes Ansehen. Jetzt haben sie den originalen Verdampfer zu einer kleineren und leichteren Version umgearbeitet. Es handelt sich um den Firefly 2, einen leichtgewichtigen, tragbaren Konvektions-Verdampfer, der entwickelt wurde, um sowohl getrocknete Kräuter als auch Konzentrate damit zu verwenden.

Dieser neue Verdampfer hat nichts mit den simpleren (und billigeren) Stiftverdampfern (Vape Pens) zu tun, die man sonst finden kann. Er versucht es auch gar nicht. Der Firefly 2 verspricht buchstäblich, die "beste Vape-Erfahrung der Welt" zu bieten. Ehrlich gesagt, kommt er dem ziemlich nahe.

WIE DER FIREFLY 2 FUNKTIONIERT

WIE DER FIREFLY 2 FUNKTIONIERT

Der Firefly 2 wird in einem Set zusammen mit 2 wiederaufladbaren Akkus, einer Aufladestation, einem USB-Kabel, einem Reinigungs-Kit und 3 Konzentrat-Pads geliefert. Er ist außerdem in 6 verschiedenen Farben erhältlich: Zebraholz, eiche, schwarz, weiß, blau und samtschwarz.

Die Qualität des Produktes ist allein schon an der Qualität der Verpackung offenkundig. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man den Firefly 2 für das neueste Apple-Gerät halten. Doch mach Dir keine Sorgen: Das Geld, das Du hierfür ausgegeben hast, wurde nicht nur für eine tolle Verpackung verwendet.

Die Technologie im Firefly 2 ist erstklassig. Er ist mit einem Konvektions-Heizsystem ausgestattet, was bedeutet, dass Du sicher sein kannst, dass Deine Kräuter/Konzentrate gleichmäßig und auf die richtige Temperatur erhitzt werden. Dies garantiert, dass Du das Optimum aus dem, was auch immer Du verdampfen magst, herausholen kannst.

Das Heizelement wird durch 2 berührungsempfindliche Schaltflächen an der Seite aktiviert. Einmal aktiviert, ist der Firefly 2 in nur 3 Sekunden einsatzbereit und Du kannst anfangen, ergiebige und doch milde Dampfzüge zu genießen.

Du wirst bemerken, dass der Firefly außer den beiden Knöpfen, die zur Aktivierung des Heizelements genutzt werden, keine Schaltflächen hat. Der Rest wird über eine App gesteuert, die mit Deinem Verdampfer verbunden werden muss, bevor Du mit der Verwendung beginnst.

DAS GUTE

Rezension - Firefly 2 Verdampfer

Der Firefly 2 ist offensichtlich ein sehr professionelles Gerät. Er ist nicht nur mit einem großartigen Design ausgestattet, sondern weist auch ein Qualitätsniveau auf, nach dem jeder sucht, der es mit dem Verdampfen ernst meint.

Er ist ein sehr kompakter, tragbarer Verdampfer, was ihn zum idealen Accessoire für diejenigen macht, die unterwegs verdampfen wollen, ohne dafür Qualität zu opfern. Er ist zudem extrem leicht, was bedeutet, dass Du ihn einfach in einen Beutel oder eine Tasche schmeißen kannst, ohne dass diese zu schwer werden.

Da er nur 3 Sekunden braucht, um auf bis zu 240°C aufzuheizen, macht der Firefly 2 tragbares Verdampfen wirklich simpel und erfreulich. Die Aufladezeit beträgt nur etwa 45 Minuten, was heißt, dass Du in Null Komma nichts bereit bist, zu verdampfen.

Fast alle mit dem Firefly 2 gelieferten Teile können separat gekauft werden, was ein weiterer toller Bonus ist. Der Akku von tragbaren Verdampfern wird irgendwann abbauen und die meisten Verdampfungsenthusiasten werden zugeben, dass sie bereits mindestens 1 (wenn nicht mehr) Mundstücke, Ladekabel oder Reinigungs-Kits verloren haben. Es ist also gut zu wissen, dass Du alles, was Du brauchst, online finden wirst.

Schließlich sind die Züge herausragend, die Du vom Firefly 2 nehmen kannst. Obwohl sie nicht sehr dicht daherkommen, wirst Du bemerken, dass sie reichhaltig und voller Geschmack sind. Wie bei jedem hochwertigen Verdampfer sind auch die Züge des Firefly 2 extrem mild.

DAS SCHLECHTE

Wie die meisten Verdampfer ist auch der Firefly 2 nicht frei von Nachteilen.

Du wirst sofort erkennen, dass die Heizkammer recht klein ist. Sie fasst nur rund 0,2g. Das heißt, dass der Firefly 2 wirklich nur für Verdampfungs-Sessions mit maximal 1 bis 2 Personen geeignet ist (außer Du willst alle paar Minuten nachfüllen).

Ein weiterer großer Nachteil des Firefly 2 ist seine schlechte Akkulebensdauer. Aufgrund eines kraftvollen 50W-Erhitzers (der dem Gerät seine ultra schnelle Aufheizzeit verleiht) wirst Du aus einer vollen Ladung nur rund 12 bis 20 komplette Züge herausbekommen (was ungefähr dem entspricht, was gebraucht wird, um 2 bis 3 Köpfe zu leeren).

Nichtsdestotrotz sollte dies angesichts der schnellen Aufladezeit des Akkus und der Tatsache, dass der Firefly 2 mit 2 Akkus geliefert wird, niemals ein wirklich riesiges Problem darstellen.

Ein weiterer Nachteil dieses Verdampfers ist der Deckel. Obwohl er aus einer Magnesiumlegierung und Borosilikatglas gefertigt ist und ein Quartz-Fenster aufweist, ist der Deckel ziemlich leicht und einfach zu verlieren/kaputtzumachen, insbesondere, wenn er fallen oder auf dem Boden einer Tasche liegen gelassen wird.

Zu guter Letzt beschweren sich auch viele Nutzer über den Luftstrom dieses Geräts. Sie sagen, dass er ein wenig eingeschränkt ist. Während der Luftstrom für einen gelegentlichen Zug hier und da ausreicht, wirst Du Dich wahrscheinlich ein wenig eingeschränkt fühlen, wenn Du versuchst, auszuspannen und eine richtig entspannte Session zu genießen.

DAS FAZIT: DER FIREFLY 2 IST EIN VERDAMMT GUTER VERDAMPFER

Trotz seiner kleinen Kammer und ein paar anderen Nachteilen ist der Firefly ein verdammt guter Verdampfer. Er ist extrem leicht und klein, bietet aber trotzdem hochtechnologische Ausstattungsmerkmale, die eine erfreuliche Verdampfungserfahrung bewerkstelligen, egal, wo Du bist.

Obwohl er kostspielig ist, lohnt sich der Firefly 2 für jeden Vape-Enthusiasten, der nach einer erstklassigen, verlässlichen und tragbaren Lösung sucht.