Was ist der Unterschied Zwischen Amnesia und Amnesia Haze?


Was ist der Unterschied Zwischen Amnesia und Amnesia Haze?

Amnesia und Amnesia Haze werden oft geraucht, angebaut und innerhalb der Cannabisszene diskutiert. Aber ist das dieselbe Sorte oder sind das zwei verschiedene Sorten? Nun, sie sind unterschiedlich. Lass uns den Unterschied erklären.

DIE EINZIGARTIGE AMNESIA

Die absolute #1 originale Amnesia existiert nur als wertvoller Klon. Die ursprüngliche Pflanze, die Amnesia getauft wurde, wurde in den späten Neunzigern aus einer sorgsam angebauten Menge von Cannabis in den Niederlanden isoliert. Zusammengeführt wurden eine Enemy of the State und eine Neville's Haze. Die Absicht war, das aufsteigende und langanhaltende High von Nevilles Sativa mit der Körperbetontheit und schnelleren Reife von Enemys Indica hervorzubringen.

Die abwechlungsreichen Phänotypschwestern, die gewonnen wurden, riefen mit ihrem bemerkenswerten Gewicht, aufrüttelnden Geschmäckern und ihrer extra Stärke Begeisterung hervor. Die Pflanze, die Amnesia wurde, hob sich gewiss von dem Rest der Menge ab. Sie war die psychoaktivste im Bunde. Sie zeigte einen einzigartigen Duft und war die mit dem wenigsten Ärger beim Anbau. Die eine, die der mystische Klon wurde.

Verwandter Artikel

Die Amnesia Samen, die heutzutage erhältlich sind, sind die ursprüngliche Amnesia, gekreuzt mit Neville's Haze. Sie bringt zwei Phänotypen hervor. Einen stämmigen Athleten, der mehr zur Indica-Abstammung tendiert, und einen schlankeren Ektomorph, der die Sativa-Erblinie ausdrückt. Amnesia ist einer der Standardträger des modernen Genpools. Sie selbst hat zahlreiche Cannabis Cups gewonnen. Als Elternteil hat sie Hybriden produziert, die noch heute Cannabis Cups gewinnen.

DIE UNVERWECHSELBARE AMNESIA HAZE

Amnesia Haze existiert als stabilisierter Samenbestand, der generell zwei Phänotypen hervorbringt, die beide sativadominiert sind. Einer ist stärker und drückt die kräftigeren Wuchsmerkmale einer Indica aus. Der andere hat eine anmutigere und traditionelle Sativa-Silhouette.

Das Grundprinzip hinter Amnesia Haze ist dem der originalen Amnesia ähnlich. Nimm einige geile Sativas, in diesem Fall laotische, jamaikanische und hawaiianische, die keine Chance haben würden, ausserhalb der langen Sommer und davon kaum zu unterscheidenden Wintern des tropischen Gürtels zu reifen. Kreuze sie mit einer erstaunlichen und gleichermaßen verblüffenden Indica, in diesem Falle Afghani, mit dem Bemühen, die Blüte- und Reifezeit zu verringern und einige Höhenprobleme unter Kontrolle zu bringen.

Die dichten Knollen und die übermässige Produktivität von klebrigen Trichomen machen diese Züchtung zu einem Favoriten für die Haschherstellung und sind der Grund dafür, warum sie viele Cannabis Cups gewonnen hat.

Verwandter Artikel

DIE NASE WEISS ES

Amnesia Haze hat ein Terpenprofil, das von Terpinolene dominiert wird, dem Kardamom und Majoran ihren süßen Duft verdanken. In beinahe gleichen Mengen enthält es Humulen, das bitter riechende Öl, das reifem Hopfen seinen strengen, nasekribbelnden, limonigen, zitrusartigen Blumenduft verleiht. Die Kombination gerät sehr zur Freude von Liebhabern.

Das vorherrschende Terpen in Amnesia ist Myrcen, das wildem Thymian, dem Ylang-Ylang-Baum und Lorbeer ihren blumigen Duft ohne den Zitrushauch gibt. Die Komposition wird durch Ocimen differenziert, das eine pikante Andeutung von Nelke hinzufügt und von Parfümeuren für sein angenehmes und berauschend kräutriges Aroma geschätzt wird.