White Widow

4.5/5 (2)

White Widow (Pyramid Seeds)
White Widow (Pyramid Seeds)
White Widow (Sensation Seeds)
White Widow (Sensation Seeds)
White Widow (Nirvana)
White Widow (Nirvana)
White Widow (Bulldog Seeds)
White Widow (Bulldog Seeds)
White Widow (White Label)
White Widow (White Label)
White Widow (Ministry of Cannabis)
White Widow (Ministry of Cannabis)
White Widow (Pyramid Seeds)
White Widow (Pyramid Seeds)
White Widow (Spliff Seeds)
White Widow (Spliff Seeds)
White Widow (Expert Seeds)
White Widow (Expert Seeds)
White Widow (Daily Smoker)
White Widow (Daily Smoker)
White Widow (Homegrown Fantaseeds)
White Widow (Homegrown Fantaseeds)
White Widow (Flying Dutchmen)
White Widow (Flying Dutchmen)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Royal Queen Seeds)
White Widow (Royal Queen Seeds)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Medical Seeds)
White Widow (Medical Seeds)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Vision Seeds)
White Widow (Vision Seeds)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Zamnesia Seeds)
White Widow (Zamnesia Seeds)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Vision Seeds)
White Widow (Vision Seeds)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (De Sjamaan)
White Widow (De Sjamaan)
White Widow (420.pixels)
White Widow (420.pixels)
White Widow (420.pixels)
White Widow (420.pixels)
White Widow (420.pixels)
White Widow (420.pixels)
White Widow
White Widow
Mehr Bilder
White Widow (Pyramid Seeds)
White Widow (Sensation Seeds)
White Widow (Nirvana)
White Widow (Bulldog Seeds)
White Widow (White Label)
White Widow (Ministry of Cannabis)
White Widow (Pyramid Seeds)
White Widow (Spliff Seeds)
White Widow (Expert Seeds)
White Widow (Daily Smoker)
White Widow (Homegrown Fantaseeds)
White Widow (Flying Dutchmen)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Royal Queen Seeds)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Medical Seeds)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Vision Seeds)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Zamnesia Seeds)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Vision Seeds)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dinafem)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (Dutch Passion)
White Widow (De Sjamaan)
White Widow (420.pixels)
White Widow (420.pixels)
White Widow (420.pixels)
White Widow
Genetik
Indicadominiert (60%)
Eltern
Brazilian
South Indian
THC
20-22%
CBD
Niedrig
Geschmack & Aroma
Fruchtig
Pinie
Würzig
Süß
Kräftig
Wirkungen
Stark
Euphorisch
Erhebend
Energiegeladen
Gesprächig
Preisträgerin
Ja

WHITE WIDOW: HOLLÄNDISCHE COFFEESHOP-LEGENDE

Es gibt nur eine Handvoll Sorten auf der ganzen Welt, die es zu einer ähnlichen Berühmtheit gebracht haben wie White Widow. Als starker, leicht anzubauender Hybrid mit unglaublichem Geschmack, wurde White Widow schnell zu einer beliebten Sorte unter Nutzern und Züchtern. Mitte der neunziger Jahre trat sie erstmalig in der Cannabisszene auf und hat sich auf der ganzen Welt einen legendären Ruf unter den Cannabiskonsumenten erworben.

Was ihre wahren Ursprünge angeht, sind wir auf Vermutungen angewiesen, weil zu viele behauptet haben, die Züchtung der White Widow ginge auf sie zurück. Es wird vermutet, dass die erste White Widow von Green House Seed Company und dem Meisterzüchter Shantibaba stammt. Außerdem glaubt man, diese erste White Widow sei eine Kreuzung zwischen zwei Landrassensorten gewesen: Einer brasilianischen Sativa und einer indischen Indica. Die Ungewissheit über die tatsächlichen Eltern verleiht White Widow aber auch eine attraktive, geheimnisvolle Aura.

White Widow erblüht in dichten, blassgrünen Blüten, mit dem berühmten weißen Überzug von Trichomen, der sich auch auf die umliegenden Blätter ausbreitet. Ihre Erscheinung ist nur schwer zu übersehen, da White Widow dazu neigt, aus jedem Anbau herauszuragen.

Als gefestigte Kreuzung aus Landrassengenetik verhält sich White Widow unempfindlich gegen Klimaschwankungen und benötigt weniger Pflege als die meisten anderen Sorten, um zu gedeihen, so dass White Widow eine gute Wahl für Deinen Garten ist, falls Du gerade erst anfängst, Deinen grünen Daumen zu entwickeln.

GERUCH, GESCHMACK UND WIRKUNG VON WHITE WIDOW

Der Geruch von White Widow ist unglaublich scharf und herzhaft, mit einigen Untertönen von Kiefer, sowie einem klitzekleinen Hauch von Würze. Geraucht ist der köstliche Geschmack süß und fruchtig und hinterlässt einen leicht süßlichen Nachgeschmack. Trotz ihres süßen Geschmacks kann Dir die „Weiße Witwe“ definitiv einen Schlag verpassen, so dass Du höchstwahrscheinlich husten musst.

Unmittelbar nach dem Rauchen wirst Du einen Ausbruch von Energie und Euphorie erleben, so dass Du Dich erhaben, gesprächig und kreativ fühlen wirst. Fühlst Du Ängste oder Stress, kannst Du Dich nach ein paar Zügen der White Widow von diesen negativen Gefühlen verabschieden.

Doch nach einer Weile wird die Wirkung schwerer und Du wirst höchstwahrscheinlich am Ende eine Weile auf der Couch festkleben, falls Du nicht mit irgendwelchen Aktivitäten beschäftigt bist. Ob Du tatsächlich einen Couch-Lock erlebst oder nicht, hängt natürlich von vielen verschiedenen Faktoren ab: Wie Du White Widow einnimmst (rauchen, verdampfen, in einem essbaren Produkt, etc.), wie hoch Dein Toleranzniveau angesiedelt ist und wie das Weed angebaut wurde.

WIE WHITE WIDOW ANGEBAUT WIRD

Glücklicherweise musst Du kein Meister-Grower sein, wenn Du Zuhause im Eigenanbau hochwertige White Widow produzieren möchtest. Solltest Du Schwierigkeiten haben, Temperatur und Feuchtigkeit konstant zu halten, wird White Widow Dir dies nicht übelnehmen. Da White Widow, wie erwähnt, von Landrassensorten abstammt, die sich an hartes und schwankendes Klima anpassen mussten, wirst Du feststellen, dass sie einen ausgeprägten Überlebenswillen mitbringt und trotz kleiner Hindernisse fette Erträge produzieren wird.

White Widow kann im Freien angebaut werden und schießt in die Höhe, wenn man es ihr erlaubt. Drinnen dagegen wird sie zu Pflanzen heranwachsen, die normalerweise einen Meter nicht überschreiten. Wegen ihrer kleinen Statur ist sie hervorragend geeignet für den Anbau mit der SOG-Methode.

Diese Methode wird schwerpunktmäßig bei kurzen Pflanzen mit dicken, dichten und zentralen Colas eingesetzt, die am Ende in einem kleinen Bereich einen dicken Baldachin von Blüten ausbilden. White Widow ist bekannt dafür, krass abzuliefern, weshalb Du drinnen 500g/m² und bis zu 600 Gramm pro Pflanze im Freien oder im Gewächshaus einsammeln kannst.

Falls Dir daran gelegen ist, aus White Widow ein wenig mehr an Größe und Gewicht herauszuholen, dann lass Dich nicht dazu hinreißen, die Vegetationsperiode abzukürzen. White Widow nur einmal zu kappen und sie dann für volle vier Wochen wachsen zu lassen wird die Anzahl der Blütenstände steigern und eine enorme Ausbeute befördern.

Falls Du Dich für den Anbau im Freien entscheidest, solltest Du darauf achten, sie früh genug in die Erde zu bekommen, damit Du auch wirklich Mitte Oktober ernten kannst. Im Innenbereich kannst Du davon ausgehen, dass es von Beginn der Blüte bis zur Ernte rund acht Wochen dauern wird, obwohl einige auch empfehlen, der White Widow noch ein oder zwei Wochen mehr Zeit zu geben, um die Trichom-Produktion extra lange auszureizen, die diese Sorte berühmt gemacht hat.

Solange Du Deinen EC-Wert, pH-Wert und das Klima im passenden Bereich für Cannabis hältst, braucht White Widow keine besondere Pflege. Sie hat nämlich gelernt, mit weniger Wasser als die meisten anderen Cannabissorten auszukommen und wenn Du Kokos oder Erde verwendest, ist es ein Leichtes, etwas Perlit in die Mischung zu geben, um den Luftstrom zu erhöhen und überschüssiges Wasser loszuwerden. Letzten Endes ist White Widow eine unglaublich potente Sorte, die problemlos angebaut werden kann und auch den leidenschaftlichsten Kenner zufriedenstellen wird.

WHITE WIDOW IM WETTBEWERB

Es dauerte nicht lange, bis White Widow eine Cannabis Cup-Trophäe mit nach Hause nahm. Nur ein Jahr nachdem sie auf der Bühne erschienen war, räumte White Widow 1995 die Trophäe für den ersten Platz beim High Times Cannabis Cup ab. Seitdem haben Züchter aus der ganzen Welt zahlreiche Cannabis Cup-Trophäen mit ihrer eigenen Version dieses geliebten Klassikers gewonnen.

Ein besonderer Hinweis

Wenn Du daran interessiert bist, Deine eigene White Widow anzubauen, dann könnte die folgende Sorte auch interessant sein: Black Widow. Diese Sorte ist eine Kreation von Shantibaba (Mr. Nice Seeds) und einige glauben, dass die Genetik der Black Widow eigentlich die ursprüngliche Genetik der White Widow ist, die damals beim Cannabis Cup im Jahr 1995 in Amsterdam den ersten Preis gewann.

Anbau deine eigene White Widow

Schwierigkeitsgrad des Anbaus
Einfach
Blühender Typ
Photoperiode
Blütezeit
8 Wochen
Erntezeit (Draußen)
Ende September/Oktober
Ertrag Innenanbau
400-500g/m²
Ertrag (Im Freien)
500g/plant
Innenhöhe
Mittelhoch
Außenhöhe
Mittelhoch

Genetische Linie der White Widow

Fold Unfold
  • White Widow
    • South Indian
    • Brazilian

White Widow genetics are present in the following strains:


By Lazko Jun 24-2019
Sehr gutes ding, schiesst kopf weg bruder
By Drknospe Nov 10-2019
Ein Klassiker und guter Einsteiger- Strain. Hat mir zu Beginn echt ne Menge verziehen. Trotz leichter Überdüngung mancher Ladys verlässliche 400-500g/qm.. Und verdammt breit macht es auch! ???????? Definitiv zu empfehlen!