Was ist Bhang Lassi, wo Kommt Es her und wie stellt Man Es her?


Was ist Bhang Lassi, wo Kommt Es her und wie stellt Man Es her?

"Bhang Lassi" hat eine reiche, bis zu viertausend Jahre zurückreichende Geschichte in indischen Bräuchen und der indischen Kultur. Es handelt sich um ein mit Cannabis versetztes Getränk, das eine wesentliche Rolle in der Religion und Tradition der Hindu einnimmt. Es wird mit der mächtigsten Gottheit im Hinduismus assoziiert: Shiva, denn es wird angenommen, dass Shiva, der "Lord of Bhang", die transzendentalen Eigenschaften der Mixtur entdeckte und es aus dem Himalaja mitbrachte, um die Menschen zu erfreuen.

Hindu-Mönche und heilige Männer verwenden Bhang rituell, um ihre Meditation zu unterstützen, einen transzendentalen Zustand zu erreichen und die Kommunikation mit ihren Gottheiten zu erleichtern. Viel Inder im ländlichen Raum glauben allerdings, dass es eine Vielzahl medizinischer Eigenschaften hat, unter anderem zur Anwendung bei Fieber, Ruhr, Sonnenstich, Lispeln und Sprachfehlern und auch als schleimlösendes Mittel, als Verdauungshilfe und um den Appetit anzuregen, sowie als Aufputschmittel.

Shiva Was Ist Bhang Lassi

Bhang Lassi wird am häufigsten während des Frühlingsfests Holi konsumiert, das vor allem im Norden Indiens, unter anderem in den alten religiösen Städten Mathura und Varanasi, ausgiebig gefeiert wird. Die rituelle Zubereitung des Getränks umfasst die Rezitation von Gebeten und Sanskrit-Gesänge.

Während einige Bhang zum entspannen verwenden, nutzen es andere, um ihren Appetit anzuregen. Es wird oftmals in der ayurvedischen Heilkunst verwendet und als Bestandteil davon ist es in vielen Regionen Indiens legal. Bhang wird in Indien nicht als Droge angesehen, sondern als traditionelle Schlafhilfe und als Appetitanreger.

Es wird vor allem während des Holi-Fests und in lizenzierten Bhang-Geschäften überall in Indien verkauft, zum Beispiel in Uttar Pradesh. Bhang Lassi wird traditionell mit Mörser und Stößel zubereitet, um die Cannabisblüten und -Blätter zu einer Paste zu mahlen. Diesem Gemenge werden Milch, Ghee, Mangos und indische Gewürze hinzugefügt.

Obwohl es verschiedene Varianten von Bhang Lassi gibt, darunter auch die Versionen zum Verzehr wie "Golee" und "Pakoras", werden wir Dir zeigen, wie Du ein klassisches Bhang Lassi für Deine Holi-Feiertage zubereiten kannst.

Für die Zubereitung Deines eigenen Bhang Lassi wirst Du diese Zutaten benötigen:

Zutaten Bhang Lassi:

  • Cannabis oder "Bhang" - 15g
  • Warme Vollmilch - 2 Tassen
  • Zucker - ½ Tasse
  • Kokosmilch - 1 EL
  • Gehackte Mandeln - 1 EL
  • Ingwerpulver - 1/8 EL
  • Garam Masala - 1/8 TL
  • Grenadine - ½ TL
  • Wasser - 1 Tasse
  • Etwas Wasser in einer Teekanne zum Kochen bringen und Cannabis dazugeben.
  • 10 Minuten ziehen lassen und das Gebräu abseihen.
  • Das abgeseihte Cannabis langsam mit Mörser und Stößel mahlen und währenddessen 2 EL Milch hinzufügen.
  • Vorgang mehrmals wiederholen.
  • Die Milch abseihen und für den späteren Gebrauch in eine separate Schüssel geben.
  • Einen weiteren Spritzer Milch zum Cannabis geben und mit den gehackten Mandeln mahlen.
  • 3-4 Mal wiederholen
  • Das Cannabis aus der Mischung entfernen
  • Die ganze Milch, Kokosmilch, Grenadine und das gekochte Wasser in einen Behälter geben.
  • Zucker, Ingwer und Garam Masala hinzufügen und die Mischung glatt rühren.

Dein Bhang Lassi kann nun serviert und genossen werden!