Wie viel Zeit geht ins Land, vom Beginn des Grows bis zum Gras in der Hand?


Wie viel Zeit geht ins Land, vom Beginn des Grows bis zum Gras in der Hand?

So ungefähr? Vom Anfang bis zum Ende? Zwischen 7 und 16 Wochen.

Die gesamte Zeitdauer des kompletten Lebenszyklus der Cannabispflanze teilt sich in 2 Hauptphasen:

Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Faktoren, die beeinflussen wie viel Zeit es braucht, um sein eigenes Gras anzubauen. Die Haupteinflussfaktoren dabei sind, ob Du Sativa oder Indica und photoperiodische oder autoflowering Sorten anbaust, und ob Du das im Pflanzzelt oder im Freien vorhast.

AUTOFLOWERING VS. VON DER PHOTOPERIODE ABHÄNGIGE SORTEN

Traditionell blüht eine Cannabis-sativa- oder -indica-Pflanze abhängig vom Lichtzyklus. In einer natürlichen Umgebung wird eine Cannabispflanze etwa im Herbst mit der Blüte beginnen, wenn die Tage kürzer werden und sie letztendlich weniger Licht erhält.

All das änderte sich jedoch mit der Entdeckung von Cannabis ruderalis - einer einzigartigen Spezies, die zuerst in den 1920ern entdeckt wurde und auf die die Entwicklung der autoflowering Cannabissorten folgte. Ihnen ist es völlig gleich wie viele Stunden Licht sie abbekommen, sie beginnen mit der Blüte einfach ab einem bestimmten Alter. Wenn Du mit autoflowering Cannabissorten arbeitest, kannst Du davon ausgehen, innerhalb von 7 bis 12 Wochen die ersten Blüten zu ernten, je nach ausgewählter Genetik.

Wenn Du Dich dafür entscheidest, beim Anbau von photoperiodischen Cannabissorten zu bleiben, wird dies jedoch um einiges länger dauern, da die Pflanze erst durch ihre reguläre vegetative Phase (die von wenigen Wochen bis einigen Monaten dauern kann) und dann durch die Blütephase muss, die wiederum bei Indicas ihre 6-9 Wochen und bei Sativas 8-14 Wochen dauert.

Aber denk daran, dass das nur grobe Richtwerte sind. Die genaue Blütedauer Deiner Pflanzen variiert stark, je nachdem, mit welcher Genetik Du genau arbeitest.

ANBAU IM INNENBEREICH VS. IM FREIEN

Anbau im innenbereich vs. im freien

Ein weiterer gewichtiger Faktor, der die Wachstumsdauer Deiner Cannabispflanzen beeinflusst, ist die Entscheidung für das Pflanzzelt oder die freie Natur.

Beim Anbau im Freien hängt die Wachstumsdauer stark davon ab, wann Du die Samen einpflanzt. Wenn Du Deinen Grow im frühen Frühling beginnst, werden Deine Pflanzen eine lange vegetative Phase erleben, die für gewöhnlich bis zum Ende des Sommers oder dem Beginn des Herbstes andauert (wenn die Tage beginnen, kürzer zu werden). Wenn Du sie später einpflanzt, wird die Wachstumsphase Deiner Pflanzen jedoch stark reduziert.

Von da an beginnen Deine Pflanzen mit der Blütephase. Diese Phase kann von 6 bis 14 Wochen dauern, abhängig von der Genetik Deiner Pflanzen. Einige Indica-Sorten, wie die Skunk, können in nur 6-7 Wochen die Reife der Blüte erreicht haben, während Sativa-Sorten normalerweise deutlich mehr Zeit dafür benötigen. Sativas haben in der Regel eine Blütezeit von etwa 9-12 Wochen, aber einige Haze-Sorten sind für eine Blütedauer von bis zu 14 Wochen bekannt.

Beim Anbau im Pflanzzelt dagegen hast Du deutlich mehr Kontrolle darüber, wie lange Dein Grow insgesamt dauert. Das liegt daran, dass Du manuell bestimmen kannst, wie lange Deine Pflanzen dem Licht und der Dunkelheit ausgesetzt sind und Du sie so dann zur Blüte zwingen kannst, wenn Du es für richtig hältst.

Anbauer im Innenbereich neigen dazu, ihre Pflanzen für 2,3 oder 4 Wochen in der vegetativen Phase zu halten, indem sie sie mindestens 18 Stunden Licht pro Tag aussetzen. Nach diesen wenigen Wochen wechseln sie auf einen Lichtzyklus von 12/12, um die Blüte einzuleiten. Einige Grower entscheiden sich jedoch dafür, ihre Pflanzen länger von der Blüte abzuhalten, um ihnen so zu ermöglichen, Masse aufzubauen und sich noch weiter zu entwickeln und so am Ende mehr Buds abzuliefern.

Sobald Deine Pflanzen mit der Blütephase beginnen, musst Du weitere 6-14 Wochen bis zur Ernte warten, je nach Genetik Deiner Pflanzen.

Und zu guter Letzt…

Vergiss nicht die Zeit, die es braucht, Deine Blüten zu trocknen. Ein ordentlicher Trocknungsprozess benötigt mindestens 10-14 Tage und ist entscheidend für die finale Qualität Deines Marihuanas. Du kannst einen großartigen Anbau komplett versauen, wenn Du Dein Gras nicht korrekt trocknest.

Und wenn Du die Zeit hast, solltest Du ihnen einen vollen Monat Zeit zum Aushärten geben. Am Ende wirst Du Dir selbst dafür danken!