Marihuana-VIP: Eagle Bill


Marihuana-VIP: Eagle Bill

In der Geschichte der Cannabisgemeinde gibt es unzählige Personen, die für ihre Verwendung von Cannabis und ihre Unterstützung der Substanz für den Konsum aus medizinischen oder spirituellen Gründen oder als Freizeitdroge bekannt sind. Eagle Bill ist eine dieser Figuren und für seine eifrige Unterstützung von Cannabis, die enge Zusammenarbeit mit Sensi Seeds und die Erfindung des ersten Verdampfers bekannt.

WER IST EAGLE BILL?

Eagle Bill Amato ist ein Aktivist/Wortführer in Sachen Cannabis. Er wurde in Cleveland, Ohio, geboren, zog aber im Jahr 1993 in die Niederlande. Er ist zum Teil Cherokee-Indianer und bezeichnete sich selbst als „Cannabisflüchtling“, der vor einer einer Verurteilung in den USA wegen Cannabis floh.

Eagle Bill wird oft als Vater des modernen Verdampfers bezeichnet und spielte bei der Bewerbung von Verdampfern als „gesunde Methode, high zu werden“, eine große Rolle. Bill hielt auf der ganzen Welt Vorträge im Rahmen von Cannabis Cups.

Er hatte sogar eine Stelle im Hash, Marihuana & Hemp Museum in Amsterdam. Dort bot er Touren an und informierte über Cannabis und Vaporizer. Teilnehmer konnten das Verdampfen sogar direkt aus erster Hand ausprobieren.

Obwohl er als ein eifriger Unterstützer der medizinischen Vorteile von Cannabis galt, war Eagle Bill skeptisch gegenüber dem medizinischen Cannabisprogramm, wie es zum Beispiel in den Niederlanden angeboten wird. Vor dem Hintergrund, dass Patienten für Rezepte zahlen und Cannabis in der Apotheke zu überteuerten Preisen kaufen mussten, prangerte Bill bei einem Vortrag auf dem 17. Cannabis Cup an, dass das niederländische System von Patienten mehr für Cannabis verlange als gewöhnliche Coffeeshops.

Eagle Bill gab öffentlich zu, seinem Stamm in den USA Cannabis verkauft zu haben und dass er als Cannabis-Schamane des Stamms fungiere. Sein Name stammt aus der Zeit als Schamane, als er in seinem Reservat mit seiner Harley Davidson „umherflog“ und anderen Stammesmitgliedern Cannabis verkaufte.

EAGLE BILL UND MEDIZINISCHES CANNABIS

Während er den Konsum von Cannabis auf allen Ebenen unterstützte, setzte sich Eagle Bill hauptsächlich für die medizinischen Eigenschaften der Pflanze ein. Sein erstes Erlebnis aus erster Hand mit medizinischem Cannabis hatte er in den 80er-Jahren, als ein Freund im Zuge seiner Chemotherapie mit Cannabis experimentierte, um die Nebenwirkungen seiner Behandlung und Krankheit wie Übelkeit, Schmerzen und Erbrechen zu behandeln.

DER EAGLE BILL SHAKE N‘ VAPE

Der eagle bill shake n‘ vape

Eagle Bill wird oft mit der Kreation und der Vermarktung des ersten Verdampfers auf dem Markt in Verbindung gebracht. Der Eagle Bill Shake N‘ Vape ist ein simpler Verdampfer aus Glas und ähnelt einer Pfeife. Konsumenten geben ihr Cannabis dabei einfach in die runde Kammer und erhitzen den Boden mit einem Feuerzeug. Um zu vermeiden, dass das Cannabis verbrennt, müssen Anwender den Verdampfer leicht schütteln. Daher auch der Name.

Während Eagle Bill die neue Verdampfertechnologie bewarb, kritisierte er auch oft den hohen Preis. In erster Linie richtete sich seine Kritik an Modelle wie den Volcano. Deshalb vermarktete er Shake N‘ Vape als den günstigsten Verdampfer der Welt. Wenn er auch zugab, dass er „unglaublich nervig zu benutzen ist“, war er dennoch stolz darauf, das Verdampfen einfach und für jeden zugänglich gemacht zu haben.

Dank der Erfindung des Shake N‘ Vapes und der Werbung für das Verdampfen wurde Bill die zweite Person, die einen Cannabis Culture Award verliehen bekam. Er verdampfte bereits mit einer Reihe von Berühmtheiten wie Willie Nelson, Cypress Hill und sogar Paris Hilton.

DIE EAGLE BILL SORTE VON SENSI SEEDS

Eagle Bill arbeitete ausgiebig mit dem Team von Sensi Seeds zusammen. Im Jahr 2016 brachten Sensi Seeds eine Eagle Bill Cannabissorte auf den Markt, um Eagle Bill als Medizinmann, Cannabis-Aktivisten und Hanfbauer zu ehren.

Die Sorte vereint eine breite genetische Mischung. Darunter sind Pure Haze, Colombian-, Thai- und Jamaican-Sorten zu finden. Das Ergebnis ist ein potenter 70%iger Sativa-Hybrid, der für seine sehr erhebende Wirkung bekannt ist und kreiert wurde, um Konsumenten zu motivieren und in eine gesellige Stimmung zu versetzen und eine Vielzahl von Aktivitäten, von kreativen Beschäftigungen bis hin zu Sport, zu fördern.

Die Pflanzen wachsen schnell, sind überaus ertragreich und eignen sich am besten für den Anbau unter freiem Himmel in warmen, mediterranen Klimazonen.

WITZIGE FAKTEN ÜBER BILL

Witzige fakten über bill

Leider gibt es über Bill, außer dem Vermächtnis als der Vater des Verdampfens, nicht sehr viele Informationen. Im Folgenden findest Du ein paar witzige Fakten über diesen wundervollen Menschen, der, ungeachtet seines Todes im Jahr 2005, weiterhin als Inspiration für die Cannabisgemeinde auf der ganzen Welt gilt:

  • Bill züchtete seine erste Cannabispflanze, ohne es überhaupt zu wissen. Ein Samen viel aus einem Sofa, das er verrückte und rollte in einen Schlitz im Pflaster. Als Bill realisierte, was da in seinem Haus wächst, war die Pflanze bereits über 2,7m groß.
  • Bill brachte sich durch Ausprobieren den Cannabisanbau selbst bei. Es gibt das Gerücht, dass er in seinem Garten männliche Pflanzen neben weiblichen Cannabispflanzen anbaute. Als die Männchen zu blühen begannen, war er so aufgeregt, dass er seine Pflanzen schüttelte und damit unwissentlich alle weiblichen Pflanzen in seiner Plantage bestäubte.
  • Nach seiner ersten Verurteilung analysierte die University of Mississippi einen Teil von Bills Ernte. Die Pflanzen enthielten 10% THC. Das war über doppelt so viel, als bei dem Cannabis, das zu der Zeit in den USA erhältlich war (es enthielt damals etwa 4% THC).
  • Das erste Mal, als Bill zum Rauchen von Cannabis eingeladen wurde, bevorzugte er eine Zigarette. Wie wir alle wissen, sollte sich das alles aber bald ändern.