CBD und Anti-Aging: Funktioniert es?


CBD und Anti-Aging: Funktioniert es?

Es gibt zahlreiche Studien, die sich mit dem Anti-Aging-Potenzial von CBD befassen. In diesem Artikel sehen wir uns die Fähigkeit des Cannabinoids an, uns dabei zu helfen, optisch jung zu bleiben.

Wenn Du die Chance hättest, ein Leben lang 26 Jahre alt auszusehen, würdest Du sie bestimmt sofort ergreifen. Jeder wünscht sich schließlich eine jugendliche Ausstrahlung, aber leider ist der berühmte Jungbrunnen nur ein Märchen ...

Trotzdem gibt es unzählige Produkte, die behaupten, die Anzeichen des Alterns zu verzögern. Könnte CBD angesichts der weiten Verbreitung in Kosmetika, Cremes, Ölen und anderen Produkten auch in dieser Hinsicht helfen? In den letzten Jahren haben Forscher das Anti-Aging-Potenzial von CBD untersucht und dabei einige faszinierende Hinweise entdeckt.

Viele Menschen wollen CBD nutzen, um die körperlichen Anzeichen des Alterns zu verlangsamen. Wenn Du einer von ihnen bist, sollte dieser Artikel viele Deiner Fragen beantworten.

CBD und Anti-Aging: Was sagt die Forschung?

Cbd und anti-aging: funktioniert es?

In einem Artikel von 2019 weisen die Ergebnisse mehrerer Studien darauf hin, dass CBD "die Proliferation, Migration und Neurogenese von mesenchymalen Stammzellen (MCSs) stark reguliert". Diese Stammzellen haben "entzündungshemmende, immunologische, metabolische und selbsterneuernde Eigenschaften" gezeigt, was wiederum viele Dermatologen von den Anti-Aging-Fähigkeiten von CBD überzeugt hat.

Im selben Artikel wird auch die kutane Akupunktur (aka Micro-Needling) mit Hyaluronsäure und CBD diskutiert. Hyaluronsäure (auch bekannt als Hyaluronan) ist eine Substanz, die der Körper auf natürliche Weise produziert, quasi um das Gewebe wie "geschmiert" zu halten. Der größte Teil davon befindet sich in der Haut.

In diesem Abschnitt des Artikels wird erklärt, wie eine Kombination aus CBD und Hyaluronsäure half, "die Auswirkungen des Alterns zu verhindern". Es wird darauf hingewiesen, dass diese beiden Substanzen mit Hilfe von Micro-Nadeln tiefer in die Haut eindringen konnten. Infolgedessen wurden die Nährstoffe "um bis zu 3 000 Prozent" besser verwertet.

Außerdem wird angemerkt, dass das Micro-Needling sowohl mit Hyaluronsäure als auch mit CBD den natürlichen Heilungsprozess des Körpers anregte.

Der Artikel zitiert auch das Potenzial von CBD-Öl, die Haut durch seine Omega-3- und 6-Fettsäuren vor Sonnenschäden zu schützen.

Was sind die Anti-Aging-Eigenschaften von CBD?

Cbd und anti-aging: funktioniert es?

Es ist erwähnenswert, dass die oben genannten Studienergebnisse allein nicht beweisen, dass CBD als Anti-Aging-Mittel wirkt. Darüber hinaus weist die oben erwähnte Forschung auf die potenziellen Anti-Aging-Effekte von CBD hin, wenn es mit anderen Substanzen kombiniert wird.

Aber wie wirkt CBD für sich allein genommen gegen die Alterung?

CBD wirkt als Antioxidans

Während unser Körper in erster Linie durch Vater Zeit altert, beschleunigt oxidativer Stress diesen Prozess ebenfalls.

Oxidativer Stress entsteht, wenn sich freie Radikale in unserem Körper ansammeln. Und eine übermäßige Menge an freien Radikalen wird in der Regel durch schlechte Ernährung und einen ungesunden Lebensstil verursacht. Bestimmte Umweltfaktoren wie die Belastung durch Zigarettenrauch und Luftschadstoffe spielen ebenfalls eine Rolle.

Antioxidantien sind der Schlüssel zur Senkung der oxidativen Stresswerte. Diese können in Lebensmitteln wie Zartbitterschokolade, Goji-Beeren und Pekannüssen enthalten sein. Und laut mehreren Studien wirkt auch CBD als Antioxidans.

Eine Studie aus dem Jahr 2017 untersuchte das Potenzial von Cannabidiol als neuroprotektives Antioxidans. Darin wird festgestellt, dass CBD in dieser Hinsicht sogar effektiver ist als die Vitamine C und E, und dass es die Hautqualität verbessern kann.

Auch eine Studie aus dem Jahr 1998 untersuchte dieselbe Hypothese und behauptete, dass CBD "Neuronen in einem größeren Ausmaß schützt" als Ascorbat, eine Form von Vitamin C.

CBD zur Behandlung von Hautkrankheiten

Hauterkrankungen können zu Alterserscheinungen beitragen. Einige von ihnen hinterlassen Narben, während andere Trockenheit verursachen, die die Haut alt und faltig aussehen lässt.

Aber eine Studie aus dem Jahr 2019 stellte fest, dass topisches CBD helfen kann, die Hautqualität zu verbessern. Die Studie hebt das entzündungshemmende Potenzial von Cannabidiol hervor und merkt an, dass es eine "effektive, nicht-invasive" Hautpflegeoption ist.

An der Studie nahmen 20 Patienten teil, die an Psoriasis, Ekzemen und Narbenbildung litten. Sie wurden angewiesen, drei Monate lang zweimal täglich topisches CBD auf die betroffenen Stellen aufzutragen.

Die Ergebnisse legten nahe, dass die topische Anwendung von CBD den Hautzustand der Teilnehmer "signifikant verbesserte". Die Teilnehmer zeigten auch keine unerwünschten Reaktionen.

CBD für verbesserten Schlaf

Schlafmangel bringt schädliche Folgen mit sich. Studien haben schlechten Schlaf sowohl mit kognitiven als auch mit Verhaltensproblemen im späteren Leben in Verbindung gebracht.

Schlafmangel ist auch eine bekannte Ursache für die Entstehung von oxidativem Stress. Und wie wir in einem früheren Abschnitt behandelt haben, beschleunigt zu viel oxidativer Stress den physischen Alterungsprozess des Körpers.

Auch hier gibt es Forschungsergebnisse, die nahelegen, dass CBD die Schlafqualität verbessern kann. Eine 2019 durchgeführte Fallstudie über CBD bei Schlaf und Angstzuständen konzentrierte sich auf 72 erwachsene Teilnehmer, die unter schlechter Schlafqualität aufgrund von Stress litten. CBD-Kapseln wurden drei Monate lang jeden Abend nach dem Abendessen verabreicht.

Insgesamt zeigen die Ergebnisse eine beständige Verbesserung der Schlafqualität bei den Studienteilnehmern. Außerdem wird hervorgehoben, dass CBD im Vergleich zu Psychopharmaka "besser verträglich zu sein scheint".

Wie man CBD für Anti-Aging verwendet

Cbd für verbesserten schlaf

CBD gibt es in verschiedenen Formen. Aber wenn wir über die plausiblen Anti-Aging-Eigenschaften sprechen, werden wir uns auf zwei Hauptvarianten konzentrieren: CBD-Topicals und CBD-Öl.

CBD-Topicals

Topische Anti-Aging-Cremes gibt es in verschiedenen Formen. Du kannst zwischen Lotionen, Ölen, Balsamen, Cremes und Salben wählen. Wenn sie auf die Haut aufgetragen werden, kann das CBD und andere Inhaltsstoffe Deine Anti-Aging-Bemühungen unterstützen, indem sie Trockenheit und Rötungen reduzieren und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Da topisches CBD lokal auf der Haut wirkt, können Anwender die Anti-Aging-Wirkung von CBD direkt an der Quelle des Problems ansetzen.

CBD-Öl

CBD-Öl, das für die Hautpflege verwendet wird, sollte wahrscheinlich eher topisch als sublingual angewendet werden. Wie immer solltest Du hochwertige Produkte verwenden, wie z. B. Vollspektrum CBD-Öl , besonders wenn Du eine empfindliche Haut hast.

Obwohl topisches CBD-Öl bei Hautproblemen am beliebtesten ist, kann die sublinguale Einnahme ebenfalls zur Anti-Aging-Wirkung von CBD beitragen, quasi von innen nach außen. Tatsächlich können topisches und sublinguales CBD gleichzeitig verwendet werden, um den Körper aus mehreren Perspektiven zu unterstützen.

Was ist beim Kauf von CBD-Anti-Aging-Produkten zu beachten?

Cbd-öl

Du bist also im Begriff, einige CBD-Anti-Aging- und Hautpflegeprodukte zu kaufen. Aber bevor Du Dein hart verdientes Geld ausgibst, sind hier einige Dinge zu beachten:

• Wähle, so weit das möglich ist, Produkte, die aus Bio-Hanf hergestellt und mit CO₂ extrahiert wurden. Dies sollte helfen, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass potenzielle Reizstoffe mit Deiner Haut in Kontakt kommen.

• Wähle Produkte, die von unabhängigen Laboren getestet wurden. Diese Produkte sind frei von Verunreinigungen und enthalten genau die beworbene Menge an CBD.

• Stelle sicher, dass Du CBD-Öl und nicht einfach reines Hanfsamenöl kaufst. Obwohl Hanfsamenöl seine eigenen Vorteile hat, enthält es keinerlei CBD.

• Vermeide Produkte mit zu vielen Zusatzstoffen oder zusätzlichen Zutaten. CBD-Vollspektrumextrakte sind eine gute Wahl, da diese nur Inhaltsstoffe enthalten, die auch natürlich in der Hanfpflanze vorkommen.

Hilft CBD beim Anti-Aging?

Cbd-öl

Wir haben uns in den vorherigen Abschnitten mit der Wissenschaft beschäftigt. Jetzt werden wir einen Blick auf einige der Besonderheiten werfen, von denen die meisten durch Erfahrungsberichte untermauert sind. Hier sind einige der häufigsten Fragen, die Menschen in Bezug auf CBD und Anti-Aging haben.

Sorgt CBD für jüngeres Aussehen?

Manche Menschen behaupten, dass topische CBD-Produkte den dringend benötigten Hautschutz bieten, um den Alterungsprozess zu verlangsamen. Dies ist vor allem dem antioxidativen Potenzial des Cannabinoids zu verdanken. Zusammen mit Cannabidiol enthalten viele CBD-Hautpflegeprodukte auch Kollagen, ein Protein, das die Haut vor dem Erschlaffen bewahrt.

Abgesehen von den anekdotischen antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD, soll Kollagen die Haut feucht halten. Infolgedessen können CBD-Cremes, die Kollagen enthalten, die feinen Linien und Falten reduzieren, die die Haut älter aussehen lassen.

Kann CBD die Haut straffen?

Pharmazeutische Unternehmen setzen auf die angeblichen hautstraffenden Eigenschaften von CBD. Während es unklar ist, ob CBD die Haut straffen kann, konzentriert sich eine Studie aus dem Jahr 2017 auf das Potenzial von Cannabidiol, die Melaninproduktion zu steigern.

Mehr Melanin bedeutet mehr Schutz vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne. Die Haut erhält dadurch ein jugendlicheres Aussehen.

Kann CBD Falten bekämpfen?

In einem früheren Abschnitt haben wir erwähnt, dass CBD mit seinen angeblichen antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften Anzeichen der Hautalterung potentiell bekämpfen kann. Andere stützen sich auf die Hypothese, dass es möglicherweise die Fettproduktion regulieren kann, besonders im Gesicht.

Aufgrund dieser Theorie vertrauen Anwender auf die Vorstellung, dass CBD die Haut glatter, geschmeidiger und weniger faltig hält.

CBD und Anti-Aging: Funktioniert es?

Kann cbd falten bekämpfen?

Es ist erst ein Jahrzehnt her, dass Cannabidiol wirklich in das Bewusstsein sowohl der medizinischen Experten als auch der Öffentlichkeit gerückt ist. Während die bisherigen Ergebnisse vielversprechend sind, werden weitere Studien benötigt, um endgültige Antworten zu finden.

Hier nochmal zusammengefasst, was wir wissen:

• CBD hat das Potenzial, die allgemeine Hautqualität zu verbessern. Aufgrund seiner bekannten antioxidativen Eigenschaften kann es die Haut potenziell vor Reizstoffen schützen.

• Experten sehen großes Potenzial in CBD als entzündungshemmendes Mittel.

• CBD kann nicht nur beim physischen Anti-Aging helfen. Forscher haben auch sein Potenzial untersucht, die Alterung des Gehirns zu verzögern und möglicherweise neurodegenerative Krankheiten zu verhindern.

Dies alles sind in der Tat sehr begrüßenswerte Anzeichen. Aber wenn Du Dich dafür entscheidest, CBD für Anti-Aging-Zwecke zu verwenden, ist es immer am besten, vorher einen Mediziner zu konsultieren.