Runtz Auto: autoflowering Version einer klassischen Hybridsorte


Runtz Auto: autoflowering Version einer klassischen Hybridsorte

Anfang 2020 veröffentlichte das herausragende Team von Zamnesia die Sorte Runtz, eine prächtige und potente Kombination aus Zkittlez und Gelato. Erstere ist eine köstliche indicadominierte Wucht, während Letztere ein mächtiger Hybrid mit süßem Geschmack ist.

Nun haben Grower diese beiden Kraftpakete mit einer ungenannten Ruderalis-Sorte kombiniert, um eine der stärksten und verlässlichsten autoflowering Sorten hervorzubringen: Runtz Auto.

LERNE RUNTZ AUTO KENNEN

Runtz auto: autoflowering version einer klassischen hybridsorte

Nun, die Kenner der originalen Runtz könnten besorgt ein, dass eine autoflowering Version im Schatten der photoperiodischen Variante verblassen könnte.

Sicher, Runtz Auto wird natürlich nicht so groß und bietet auch nicht so viele Blüten wie das Original, aber bei der Einbindung von Ruderalis ist das immer der Fall. Gleichwohl werden Stoner dankbar für die Tatsache sein, dass Runtz Auto größtenteils nur die besten Aspekte von Ruderalis-Genetik nutzt.

Damit meinen wir, dass Du kaum Potenz verlierst (was wir später näher erklären werden) und am Ende trotzdem eine beträchtliche Menge Blüten ernten kannst (was wir später ebenfalls genauer ausführen werden). Dabei musst Du Dir zudem keine Sorgen um Beleuchtungsanpassungen und längere Wachstumszeiten machen, mit denen Du Dich sonst beschäftigen würdest.

RUNTZ AUTO ANBAUEN

Runtz auto: autoflowering version einer klassischen hybridsorte

Diesem Gedankengang folgend wird Runtz Auto eine der unkompliziertesten potenten Sorten sein, die Du je anbauen wirst. Statt des ausgiebigen Trainings, das Du beim photoperiodischen Original vielleicht durchführen müsstest, wirst Du höchstens ein wenig beschneiden müssen, um diese Autoflower in Idealform zu bringen.

An dieser Stelle sei auch angemerkt: Während viele autoflowering Sorten besonders klein sind, erreicht Runtz Auto dank der kraftvollen Genetik von Zkittlez und Gelato #33 eine relativ beeindruckende Höhe. Um genauer zu sein, kannst Du von einer Runtz-Auto-Pflanze erwarten, dass sie etwa 1m groß wird.

Gib Runtz Auto 18–20 Stunden Licht pro Tag, versorge sie mit angemessenen Nährstoff- und Wassermengen und Du kannst damit rechnen, dass sie zirka 9–10 Wochen, nachdem Du die Samen in die Erde gesteckt hast, erntereif ist. Im Freien wird sie Dir dann etwa 100–150g/Pflanze bieten, was ungefähr einem Viertel des Ertrags der photoperiodischen Runtz entspricht. Baust Du hingegen indoor an, kannst Du viele Runtz-Auto-Pflanzen nebeneinander stellen und bis zu 500g/m² erbeuten, was ungefähr dieselbe Menge wie beim Anbau der klassischen Runtz ist.

RUNTZ AUTO RAUCHEN

Runtz auto: autoflowering version einer klassischen hybridsorte

Sobald Du die Blüten der Pflanze geerntet hast, wirst Du sehen, wie sehr Runtz Auto dem Original gleicht. Zunächst einmal wirst Du dieselben zuckersüßen Geschmacksrichtungen genießen können, die Du vom photoperiodischen Original kennst und liebst. Das durch die Luft schwebende Aroma wird Dich ebenfalls verzaubern, während die süßen und cremigen Untertöne das Bild eines Süßwarenladens vor Deinem geistigen Auge heraufbeschwören werden.

Das Beste an Runtz Auto ist jedoch ihre Potenz. Sicher, klassische Runtz-Nuggets enthalten bis zu 27% THC, aber die Tatsache, dass Runtz Auto trotz Ruderalis-Genen 23% THC erzielt, ist überaus beeindruckend. Mit diesem THC-Gehalt wird sie sogar die meisten photoperiodischen Sorten übertreffen, die Du heute auf dem Markt findest!

Während diese Nuggets ihre Arbeit verrichten, wirst Du eine tiefe Entspannung sowie geistig erhebende Empfindungen genießen und dabei nicht zur Couch-Potato werden. Deshalb finden wir, dass diese Sorte am besten für jene geeignet ist, die sich Zeit für sich selbst nehmen und geistige Anspannung abbauen wollen, ohne dabei gleich einzuschlafen. Diese Sorte kann auch großartig für eine entspannte Runde sein, da Deine Freunde sich alle in einem heiteren Zustand verbunden fühlen können, ohne bewegungsunfähig gemacht zu werden.