Essentielle Werkzeuge zum Dabben von Marihuana


Essentielle Werkzeuge zum Dabben von Marihuana

Während der letzten Jahre hat sich das Dabben von Marihuana zu einer beliebten Konsumform entwickelt. Für eine gute Erfahrung beim Dabben wirst Du einige besondere Gegenstände benötigen. Hier steht, was Du alles brauchst und wie jedes Teil funktioniert:

1. EINE ÖL ODER DAB RIG

EINE ÖL ODER DAB RIG

Sie wählst Du zuerst aus und der Rest ergibt sich von selbst. Selbst wenn Du sie online kaufen möchtest, solltest Du zuerst einen lokalen Headshop besuchen, um Dir alles mal genauer anzuschauen und ein paar Fragen zu stellen.

Hebe die Rigs an, fühle ihr Gewicht und sieh, wie alles zusammenpasst. Wenn Du nett fragst, befüllen sie vielleicht ein paar von ihnen mit Wasser, sodass Du ausprobieren kannst, wie sie sich ziehen lassen.

Eine Dab Rig sieht einer Bong sehr ähnlich, allerdings befindet sich in ihrem Glas-Chillum ein Nagel und kein Kopf. Wir werden später noch auf die Nägel zu sprechen kommen. Das Chillum kann entweder männlich oder weiblich sein und es wird meist eines mit 14mm oder 18mm sein.

Frag nach der Funktion, der Langlebigkeit und wie viel Wasser hinein passt, wenn Du ein Rig auswählst. Denke darüber nach, ob Du sie an einem Ort stehen lassen oder sie unterwegs dabei haben willst. Die Größe ist ebenfalls wichtig.

Sie können so groß wie Deine Handfläche bis gigantisch sein. Es ist alles eine Frage der Ansprüche, denn auch eine kleine Rig kann ein Geschmackserlebnis bieten und Dich umhauen. Größere Rigs produzieren wiederum weichere Züge mit milderem Geschmack.

Wenn Du möchtest, dass Deine Investition lange hält, solltest Du auf Qualität und Design achten. Gute und robuste Rigs sind aus dickem Borosilikatglas. Schau nach einer mit unauffälliger Basis, die nicht überkippen und fallen würde, sobald der erste ein bisschen unachtsam ist.

Es gibt keinen Zweifel, dass sie eines Tages runterfällt. Wenn Du wirklich darüber besorgt bist, dann sind auch günstige Öl Rigs aus Silikon erhältlich.

Die Preise befinden sich zwischen 40€ für billig verarbeitete Rigs bis zu mehr als 1000€ für Kunstwerke von berühmten Glasbläsern. Die Dab Rigs der Mittelklasse kosten zwischen 90€ und 220€ und machen einen guten Job.

Eine reguläre Wasserpfeife kann auch in eine Öl oder Dab Rig konvertiert werden. Du musst nur den Glaskopf durch einen Anhang zum Dabben ersetzen. Diesen kann man online oder in den meisten Headshops kaufen.

2. EIN NAGEL

EIN NAGEL

Du brauchst einen Nagel, der in das Chillum Deiner Dab Rig passt. Die Größe beträgt meist, wie bereits erwähnt, 14mm oder 18mm. Der Nagel ist das Teil, welches Du erhitzt, um das Konzentrat zu verdampfen. Er ist auch das Ausrüstungsteil, welches am häufigsten zu Bruch geht. Also kauf Dir am besten mindestens ein Ersatzteil.

Nägel gibt es mit Kuppel und ohne Kuppel. Nägel mit Kuppeln sind die altmodische Variante. Sobald Du den Nagel mit Hilfe des Dabs verwendest deckst Du ihn mit der Glaskuppel zu, um den Dampf einzufangen. Modelle ohne Kuppel sind moderner und haben ein eingebautes Loch, sodass der Dampf in die Rig gesogen wird.

Das Material ist ein wichtiger Faktor beim Kauf von Nägeln. Borosilikatglas ist zwar großartig für eine Rig, allerdings ist es für Nägel nicht sonderlich geeignet. Es speichert die Wärme nicht so gut, zerbricht leicht und außerdem zerspringt es bei hohen Temperaturen. Folge unserem Rat und kauf Dir nicht einen solchen.

Sowohl Titan als auch Quarz sind gut geeignet. Nägel aus Titan sind äußerst langlebig und rufen einen schönen Dampf hervor. Allerdings schwören Dabber mit einer Vorliebe für Quarz auf den besseren Geschmack bei der Verwendung ihres bevorzugten Materials. Außerdem denken einige Menschen, dass Titan oxidieren und zerfallen kann, wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt ist oder nicht richtig verwendet wird.

Du kannst auch immer einen gemischten Nagel verwenden, der sowohl Quarz als auch Titan verbindet, damit Du die Vorteile beider Materialien genießen kannst. Nägel aus Titan sind ein wenig billiger und kosten jeweils 40–220€, während Nägel aus Quarz jeweils 50–180€ kosten.

3. DIE OPTIONALE KUPPEL

DIE OPTIONALE KUPPEL

Dies ist eine simple Glaskuppel, die den Nagel umschließt, sobald man ihn gedabbed hat. Hol Dir eine, wenn Du Dich an normale Nägel hältst. Entferne sie aus Deiner Einkaufsliste, wenn Du Dich für einen Nagel ohne Kuppel entscheidest.

4. DER BUNSENBRENNER

DER BUNSENBRENNERDu wirst einen Bunsenbrenner benötigen, um den Nagel zu erhitzen, bis er heiß genug für das Verdampfen des Konzentrats ist. Mini-Brenner aus dem Supermarkt erfüllen ihren Zweck, wobei es ein wenig dauern wird. Einigen Menschen rüsten um auf einen größeren und mit Propan befüllten Brenner, wie Klempner ihn verwenden. Vergiss nicht, ein wenig extra Butan oder Propan zur Hand zu haben.

Wenn die Vorstellung vom Umgang mit richtigen Flammen nichts für Dich ist, gibt es auch E-Nägel, die für 220€ erhältlich sind. Die üblichen Modelle müssen in eine Steckdose gesteckt werden. Sie haben allerdings einen Haufen Vorteile gegenüber einem Brenner – wie beispielsweise Temperatursteuerung, beständige Hitze und Sicherheit.

5. EIN DAB-WERKZEUG

EIN DAB-WERKZEUG

Ein Dab-Werkzeug ist ein Stäbchen aus Glas, Metall oder Keramik, das Dein Konzentrat auf den erhitzten Nagel befördert. Wenn Du ölige Konzentrate magst, wähle eines mit einer spitzeren und schmaleren Spitze. Für trockenere Konzentrate eignet sich eher eine löffelförmige Spitze.

Du kannst auch einen Carb Cab Dabber verwenden, der an einem Ende ein Dab-Werkzeug hat. Er ist wie die Kuppel, die Du nicht mehr brauchst, und auch ein wenig anders. Verwende ihn zum Abdecken des erhitzten Nagels um einen kleinen Ofen zu erschaffen. Auf diesem Weg kannst Du mit tieferen Temperaturen dabben, wodurch die Terpene, die normalerweise ab 370°C verbrennen würden, erhalten bleiben. Terpene verleihen Extrakten ihren Geschmack.

6. DAS KONZENTRAT

DAS KONZENTRAT

Zu guter letzt befassen wir uns mit dem Thema Konzentrate. Triff Deine Wahl, solange sie auf einen Extrakt fällt, der nicht mit einem Alkohol gemacht wurde. Das heißt QWISO und RSO sind out und BHO und Extrakte ohne Lösungsmittel sind in. Du kannst mit Shatter, Wachs, Budder, Rosin dabben oder mit was auch immer Du bevorzugst.

ZU KOMPLIZIERT? HIER GIBT ES EINE ALTERNATIVE

Wenn Du einige teure Ausrüstungsgegenstände kaufst und nicht herausfindest, wie man sie verwendet (egal wie viele Videos Du auf Youtube gesehen hast), wirst Du nicht die letzte Person sein, die entmutigt wird. Vertrau uns – mit ein bisschen Übung wirst Du schon bald wie ein Pro dabben.

In der Zwischenzeit kannst Du auch einen günstigen Stiftverdampfer kaufen, der für die Verwendung von Extrakten gemacht ist. Dann kannst Du Dich an den hochqualitativen Konzentraten erfreuen, die Du gerade zur Verfügung hast. Der Stift gewährt Dir nicht exakt dieselbe Erfahrung wie Deine strahlende, neue Öl Rig, aber er ist idiotensicher.