Wie man Oreo-Kekse mit Gras herstellt


Wie man Oreo-Kekse mit Gras herstellt

Es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass es eine starke Verbindung zwischen Cannabis-Liebhabern und Oreos gibt. Dieser super leckere Keks-Genuss brachte vielen Fressflash-getriebenen Cannabiskonsumenten bereits köstliche Erinnerungen für die Ewigkeit. Wir haben uns entschlossen, einen Schritt weiter zu gehen, indem wir Dir ein Rezept mit Oreos und Cannabis vorstellen.

Das hier ist ein einfaches Rezept, denn Deine Aufmerksamkeitsspanne könnte Dir sonst einen Strich durch die Rechnung machen. Die Idee dahinter ist simpel – Oreos einfach mit Cannabis-infundierter weißer Schokolade überziehen.

ZUTATEN & ZUBEHÖR

  • 100g weiße Schokolade
  • 5–10g Cannabutter
  • 300g (24) Oreos
  • Großer Topf
  • Metallschale (muss teilweise in den großen Topf passen, mit einigen Zentimetern Abstand zwischen Topfboden und Schale)

ANWEISUNGEN

  1. Eine ausreichende Menge Wasser im großen Topf köcheln lassen, gerade so viel, dass das Wasser nicht den Boden der Schale berührt.
  2. Die weiße Schokolade und die gewünschte Dosis Cannabutter in die Metallschale geben.
  3. Stelle die Schale auf den großen Topf mit dem siedenden Wasser. Die Hitze des Wassers lässt die weiße Schokolade und die Cannabutter schmelzen und verhindert gleichzeitig, dass die Cannabutter extrem hohen Temperaturen ausgesetzt wird, die die gewünschten Cannabinoide abbauen würde.
  4. Warte bis die weiße Schokolade und die Cannabutter zu schmelzen beginnen, dann beginne zu rühren, um die Cannabutter so gleichmäßig wie möglich in die Schokolade einzuarbeiten.
  5. Nimm die Metallschale vom Herd und tauche Deine Oreos in die Mischung. Lege die eingetauchten Oreos auf einen Teller und stelle sie in den Kühlschrank, damit die weiße Schokolade sich verfestigt.
  6. Genieße die köstlichen Cannabis-Oreos als leckeren Snack , wann immer Du willst und erfreue Dich an einem köstlichen High.

Nach einem Biss von dieser Delikatesse wirst Du sensationelle Aromen schmecken und ein schönes High erleben. Sei allerdings vorsichtig: Wenn ein Fressflash auftritt, verspürst Du vielleicht das Verlangen, mehr dieser Oreos zu essen, was Dich auf eine dysfunktionale Ebene bringen könnte. Guten Appetit!