Der rechtliche Status von Cannabis im US-Bundesstaat North Carolina


Der rechtliche Status von Cannabis im US-Bundesstaat North Carolina

MEDIZINISCHEM MARIHUANA IN NORTH CAROLINA

North Carolina hat ein sehr restriktives Programm für medizinisches Marihuana, so dass nur die Anwendung von CBD Öl erlaubt ist. Das Öl muss eine THC-Konzentration von weniger als 0,9% und einen CBD-Gehalt von mehr als 5% aufweisen.

Die Produktion, der Verkauf und der Besitz von einer anderen Form von medizinischem Marihuana ist in North Carolina illegal.

Die einzige Krankheit, die jemanden dafür qualifiziert, ein medizinischer Marihuana-Patient in North Carolina zu werden, ist:

  • Schwerwiegende Epilepsie

FREIZEIT-CANNABIS IN NORTH CAROLINA

Obwohl der Besitz von kleinen Mengen an Cannabis für den persönlichen Gebrauch in North Carolina mehr oder weniger entkriminalisiert ist, bleibt der Anbau, der Verkauf und der Besitz von Cannabis für Freizeitzwecke weiterhin illegal.

Wenn Du mit weniger als 0,5 Unzen (14 Gramm) erwischt wirst, wird es als Vergehen behandelt und Du wirst eine Geldstrafe von bis zu $200 bekommen.

Wenn Du mit 0,5-1,5 Unzen (14-42,5 Gramm) erwischt wirst, wird es auch als ein Vergehen behandelt, aber Du könntest für bis zu 45 Tage im Gefängnis landen und eine Geldstrafe von bis zu $1.000 erhalten.

Wenn Du mit 1,5 Unzen bis 10 Pfund (42,5 Gramm - 4,5 Kilogramm) erwischt wirst, wird es als eine Straftat behandelt und Du könntest bis zu 8 Monate im Gefängnis landen und eine Geldstrafe von bis zu $1.000 erhalten.

Zu Beginn des Jahres 2017 wurde ein Gesetzesentwurf von Gesetzgebern in North Carolina eingereicht, um medizinisches Marihuana zu legalisieren.

Der Gesetzesentwurf muss zuerst vom North Carolina Medical Cannabis Act genehmigt werden, bevor er eine Chance hat, auf dem Stimmzettel für die Wahl im November 2017 zu landen.