Der rechtliche Status von Marihuana in den Niederlanden


Der rechtliche Status von Marihuana in den Niederlanden

Holland und insbesondere Amsterdam sind seit Jahrzehnten das Zentrum der Coolness in Sachen Cannabis. Die Stadt ist definitiv DER Ort, an den Du gehen musst, wenn Du chillen und in den Coffeeshops abhängen willst, die auf der ganzen Welt berühmt sind. Ja, die Holländer nennen sie "Coffeeshop" - ein Wort - und nicht, wie im Englischen, "Coffee Shop" mit zwei Worten.

Besser als so kann es jedenfalls nicht werden. Einstweilen bleibt Holland der einzige Ort, wo die Coffeeshops so funktionieren können, wie sie es tun. Jeder Volljährige über 18 darf sie betreten, um Weed zu kaufen.

In den letzten zehn Jahren hat die niederländische Regierung allerdings ihr Bestes gegeben, um den Ruf des Landes als "Marihuana-Paradies" loszuwerden. Trotz der Horrorgeschichten über Razzien in Coffeeshops, des Todes der Branche und ungeachtet der Abschreckung von Touristen ... entspanne Dich bitte. Kein Grund zur Sorge. Es gibt allein in Amsterdam noch viele etablierte Coffeeshops (nämlich nahezu 200). Nach dem massiven Durchgreifen der Behörden zwischen 2012-2014 sind die Verhältnisse mehr oder weniger wieder normal.

Dessen ungeachtet gibt es als Ergebnis der jüngsten Gegenbewegung über die geschlossenen Kaffeehäuser hinaus noch weitere Opfer zu beklagen. Der berühmte "Cannabis Cup" von High Times findet nicht mehr in Amsterdam statt. Der Showdown zwischen den Organisatoren und Behörden im Jahr 2014 sowie bessere Voraussetzungen an einem anderen Ort haben diese Tradition beendet.

Ist das immer noch Der Ganja-Urlaub im Himmel? Da kannst Du Gift drauf nehmen. Sorglose Entspannung, faire Preise und erstaunliche Sorten erwarten Dich.

MEDIZINISCHEM MARIHUANA IN DEN NIEDERLANDEN

Ja, medizinisches Marihuana ist in Holland legal, wenn Du ein Rezept von einem Arzt vorweisen kannst. Bis 2017 haben die meisten niederländischen Krankenkassen die Kosten der medizinischen Nutzung übernommen und die Patientenzahlen stiegen. Dessen ungeachtet scheint sich diese Entwicklung derzeit umzukehren. Unter Hinweis auf fehlende Daten über die Wirksamkeit von medizinischem Cannabis machen die niederländischen Versicherer derzeit einen Rückzieher und lassen die Patienten im Stich, die zu kämpfen haben, das wieder auszugleichen. Die Situation ist derzeit sehr ungewiss.

Falls Du medizinischer Nutzer bist, solltest Du im Moment wahrscheinlich an andere Möglichkeiten denken, um Dein Medikament zu erhalten, wenn Du kannst.

FREIZEITCANNABIS IN DEN NIEDERLANDEN

Freizeitcannabis ist in Amsterdam/Holland nicht legal.

Schockiert? Die meisten Leute sind es, wenn sie hören, dass Weed in Amsterdam nicht legal ist. Und das ist es wirklich nicht. Aber wieder keine Sorge. Die Holländer haben dafür eine eigene "Toleranzpolitik" geschaffen.

Obwohl die entsprechenden Definitionen noch immer schwer zu bestimmen sind, sehen die Holländer Cannabis im Wesentlichen als "weiche" Droge. Weiche Drogen sind in diesem Land zwar nicht legal, werden aber toleriert. Das bedeutet grundsätzlich, dass die Behörden offiziell beide Augen zudrücken, wenn es um die Nutzung und den Besitz von Cannabis geht.

Coffeeshops dürfen maximal 5 Gramm pro Tag an jeden Kunden über 18 verkaufen. Obwohl es in Ordnung ist, dass sie Weed an die Nutzer abgeben, ist es ihnen untersagt, Cannabis selbst anzubauen. Das bedeutet also, dass Coffeeshops gezwungen sind, ihren Stoff auf dem Schwarzmarkt zu kaufen.

Mit anderen Worten können die Coffeeshops ihr Produkt nicht auf legalem Wege erwerben – doch hat das Zeug es erst einmal in den Laden geschafft, ist es OK, dass sie es verkaufen. Wie ist das möglich? Das wissen nur die Holländer. In Holland nennen sie diesen Sachverhalt "das Hintertürproblem".

Für Dich, als Nutzer ... Rauche nicht auf der Straße, obwohl dies technisch gesehen OK geht, falls es keine Störung verursacht. Rauche nicht in der Nähe von Kindern oder Schulen. Hab Deinen Pass dabei. Sei über 18. Die Kaffeehäuser werden hochgenommen, falls sie einem Minderjährigen Pot verkaufen. Also überprüfen sie Dein Alter genau.

WAS KÖNNTE DIR PASSIEREN, FALLS DU VON DER POLIZEI MIT CANNABIS ERWISCHT WIRST?

Falls Du älter bist als 18, im Grunde nichts. Habe nicht mehr als 5 Gramm bei Dir, falls Du draußen unterwegs bist. Bunkere zu Hause nicht mehr als 30 Gramm.

Holland wird Weed irgendwann legalisieren – daran haben wir keinen Zweifel. Aber im Moment erwarten wir keine großen Veränderungen.

Die Legalisierungsfrage kommt jedes Jahr wieder auf. Vor allem lokale Politiker haben vom „Hintertürproblem“ die Faxen dicke und drängen hier auf eine Lösung. Die nationale Regierung ist aber nicht bereit, auf diesem Gebiet tätig zu werden. Wir vermuten, dass man genau beobachtet, was in den umliegenden Ländern wie Deutschland und Frankreich passiert.

Der plötzliche Rückzug der Krankenkassen in diesem Jahr war für die Patienten ein herber Schlag. Erwarte nicht, dass dieses Problem bald vom Tisch ist. Daraus könnte sich nicht nur ein neuer Schlachtruf für mehr Reformen entwickeln, sondern auch für mehr medizinische Forschung in den Niederlanden.