Purple Afghan Kush

0 Bewertungen sei der Erste

Purple Afghan Kush (Dinafem)
Purple Afghan Kush (Dinafem)
Mehr Bilder
Purple Afghan Kush (Dinafem)
Genetik
Indicadominiert
Eltern
Pre 98 Bubba Kush
THC
15-21%
CBD
Niedrig
Geschmack & Aroma
Trauben
Ananas
Fruchtig
Süß
Wirkungen
Entspannt
Body-Buzz
Zerebral
Preisträgerin
Ja

Preise & Auszeichnungen

1. Platz
-
1 - Best Indica at Expogrow 2015
1. Platz
-
2 - Copa Mega Cata Invernal MF 2015
2. Platz
-
3 - Indoor Bio at Spannabis Málaga 2015
3. Platz
-
2015 - Indoor Bio - Spannabis Málaga
3. Platz
-
2016 - Indica - Copa Cannazores
See full list Hide full list

PURPLE AFGHAN KUSH: EIN GESCHMACKVOLLER UND ENTSPANNENDER KLASSIKER

Was bekommst Du, wenn Du die zwei klassischen Sorten Purple Kush und Pre'98 Bubba Kush kreuzt? Ein violettes Kraftwerk, das Purple Afghan Kush genannt wird. Purple Afghan Kush ist so wunderschön, wie sie entspannend ist. Diese Sorte enthält von Natur aus tiefblaue und violette Töne, nicht ausgelöst durch Temperatur, sondern aufgrund der speziellen Kombination der Genetik. Purple Afghan Kush ist eine indicadominierte Sorte, deren Abstammung und ausgeprägte Farbe sie zu einer beliebten Wahl unter Cannabiskennern gemacht haben.

Dieser besondere Hybrid kommt aus der legendären Emerald Triangle Region von Nordkalifornien, einem Gebiet, das seinen Namen von den drei meistproduzierenden Cannabislandkreisen in den Vereinigten Staaten und womöglich der ganzen Welt hat. Obwohl sie keine reine Indica ist, neigt sie dazu, bei den meisten Phänotypen ein Verhältnis von 80/20 zu besitzen.

Dazu hat sie alle Merkmale, die Du erwarten würdest. Entspannend, beruhigend und einen unglaublich fruchtigen Geschmack innehabend, wird Purple Afghan Kush die Aufmerksamkeit all Deiner Freunde mit ihrer erstaunlichen Farbe, ihrer Potenz und ihrem köstlichen Wohlgeschmack auf sich ziehen.

GERUCH, GESCHMACK UND WIRKUNG VON PURPLE AFGHAN KUSH

Das süße und fruchtige Aroma, das Purple Afghan Kush abgibt, passt gut zu den unglaublich ruhigen und friedlichen Effekten, die beim Konsum auftreten. Die eine Sache, über die sich alle einig sind, sind die starken, fruchtgeladenen Terpene, die die Sorte durchdringen. Worüber man sich nicht einig ist, ist, nach welcher Frucht sie schmeckt. Manche sagen Ananas, manche Traube und einige sagen nach gutem, altmodischem Apfel. So oder so, sollten süße, aromatische Geschmacksrichtungen Dein Ding sein, könnte Purple Afghan Kush genau das Richtige für Dich sein.

Indicas haben den Ruf, die entspannende "Kiffer"-Art von Marihuana zu sein. Diese Sorte mit ihrem heftigen Körperrausch und einem eher beruhigenden Kopfhigh ist insbesondere großartig beim Aufrechterhalten des Indica-Stereotyps. Ich würde nicht versuchen, einen Marathon zu laufen, nachdem ich Purple Afghan Kush probiert habe. Die Chancen stehen gut, dass Du ein wenig in der Hängematte schwingen willst oder wegdöst, während Du ein bisschen Musik hörst.

Der THC-Gehalt wurde auf einen Bereich zwischen 15 und 21% getestet und obgleich sie keine Überfülle an CBD enthält, das sich um die 1 bis 1,5% einpegelt, hat sie genau die richtige Balance von Cananbinoiden, um Dich von jedwedem Leiden zu befreien.

Wie bei vielen Indicas, finden die Menschen, dass Purple Afghan Kush zum Pilleneinwerfen gegen Schwerzen eine unfassbare Alternative darstellt. Purple Afghan Kush ist eine von vielen Sorten, die unglaubliche Befreiungseigenschaften haben. Leute nutzten diese Sorte, um eine Reihe von chronischen Krankheiten zu bewältigen, einschließlich Muskelspasmen, Übelkeit und Arthritis.

Eine weitere unfassbare Eigenschaft von Purple Afghan Kush ist, dass es reicher an Cannabinol (CBN) ist, als die meisten Sorten. Die vorrangige Wirkung von CBN auf den Körper ist die Entspannung der Muskeln. Sie ist zudem toll für das Bezwingen von Angst, was Purple Afghan Kush zu einer großartigen Sorte für jene macht, die ihre Stimmung aufhellen wollen, ohne gleich fortgetragen zu werden.

WIE MAN PURPLE AFGHAN KUSH ANBAUT

Bevor Du anfängst, wisse, dass Purple Afghan Kush es gewohnt ist, in trockneren und heißeren Bedingungen als normal zu gedeihen. Falls Du Dich ums Überwässern sorgst, stelle sicher, etwas Perlite in Deinen Boden zu mischen, um Deine Pflanzen etwas trockener zu halten.

Da sie aus einem trockenem Klima stammt, willst Du die Feuchtigkeit gering halten, da höhere Feuchtigkeitswerte Deine Pflanzen und ihre Entwicklung sicher ersticken. Sie ist keine überaus schwierige Sorte zum Anbauen, aber ein Auge auf die Grundlagen wie das Klima zu werfen ist ein Muss. Wenn sie angemessen umsorgt wird, kann Purple Afghan Kush Mengen von bis zu 500g/m² oder im Freien 800g pro Pflanze produzieren.

Du kannst Purple Kush draußen oder im Gewächshaus anbauen. Solltest Du das jedoch tun, gewährleiste, dass Du sie nicht überwässerst oder dem Wetter ermöglichst, sich auf Deine Zucht auszuwirken. Am besten gibst Du ihr im Innenbereich eine Chance, wo Du sie besser überwachen kannst und das Klima auf die trockneren Bedürfnisse der Pflanze abstimmen kannst.

Purple Afghan Kush wird nicht allzu hoch und pegelt sich normalerweise bei oder unter einem Meter an Höhe ein, wenn sie drinnen aufgezogen wird. Im Freien kann sie eine Höhe von über zwei Meter erreichen. Sie neigt dazu, buschig zu sein, besonders wenn sie mehr als einmal gekappt wird.

Die Knospen haben früh in der Blütephase ein dunkles Grün, verlieren allerdings Chlorophyll und nehmen einen deutlichen Violettton an, wenn die Ernte naht. Knospen entlang des zentralen Stiels werden keine einzige dichte Cola bilden, sondern es wird etwas Raum zwischen den Nodien geben, was an Girl Scout Cookies oder ähnliche Sorten erinnert.

PURPLE AFGHAN KUSH BEI DEN WETTBEWERBEN

Purple Afghan Kush von Dinafem Seeds gewann den ersten Platz für "Best Indica" bei der Expogrow 2015. Sie schnappte sich außerdem den zweiten Platz bei der Copa Mega Cata Invernal MF 2015 und den dritten Platz für Indoor Pflanzen bei der Spannabis Malaga 2015. 2016 holte sie den dritten Platz bei dem Cannazores Cup, aber Du kannst gewiss sein, dass Du noch nicht das Letzte von Purple Afghan Kush gesehen hast, da sie weiterhin die Cannabiswelt im Sturm erobern wird.

Anbau deine eigene Purple Afghan Kush

Schwierigkeitsgrad des Anbaus
Mittel
Blühender Typ
Photoperiode
Blütezeit
8-9 Wochen
Erntezeit (Draußen)
Ende September/Oktober
Ertrag Innenanbau
500g/m²
Ertrag (Im Freien)
600-800g/plant
Innenhöhe
Klein
Außenhöhe
1.5-2.5m

Züchter / Samenbanken

Noch keine Bewertungen, seien Sie der Erste!