Hindu Kush

0 Bewertungen sei der Erste

Hindu Kush (Sensi Seeds)
Hindu Kush (Sensi Seeds)
Hindu Kush (Kiwi Seeds)
Hindu Kush (Kiwi Seeds)
Mehr Bilder
Hindu Kush (Sensi Seeds)
Hindu Kush (Kiwi Seeds)
Genetik
Indica (100%)
Eltern
Landrasse aus Hindu Kush
THC
18-20%
CBD
Mittelhoch
Geschmack & Aroma
Fruchtig
Süß
Wirkungen
Entspannt
Kreativ
Prickelnd
Euphorisch

HINDU KUSH: EIN ALTER KLASSIKER

Falls Du jemals einen Zug von der Hindu Kush genommen hast, hast Du im Grunde ein Teil Geschichte geraucht. Hindu Kush ist eine der ältesten Sorten, die bis zu diesem Tag immer noch hier ist, bekannt dafür, schon von der frühen Menschheit konsumiert worden zu sein.

Hindu Kush bekam ihren Namen von der Bergkette, die sich durch Pakistan und Afghanistan zieht, auch bekannt als der Hindu Kush. Obwohl sie eine reine Indica-Landrassensorte ist, haben Jahre der Inzucht zu einer stabilen Genetik geführt, die einfach zu handhaben ist und sowohl in Zuchtzelten, als auch im Freien gedeiht.

GERUCH, GESCHMACK UND WIRKUNG VON HINDU KUSH

Hindu Kush ist eine potente Sorte, die all die Indica-Eigenschaften in sich trägt, die Du je wollen könntest. Schon nach dem ersten Zug wirst Du von einer genialen Empfindung von Entspannung getroffen. Die moderaten Mengen von CBD fließen durch Deinen Körper, jeden letzten Zentimeter Deines Körpers mit einem nachhallenden Körperhigh verlassend. Es kann eine Minute dauern, bis das THC, das in Hindu Kush über 20% erreichen kann, den Weg zu Deinen CB1-Rezeptoren findet, aber wenn es dort angedockt hat, wirst Du es wissen.

Der Rausch wurde als heftig beschrieben, was eine gravitative Reaktion zwischen Dir und Deinem Kissen bewirken kann. Einer der eher nützliche Effekte von Hindu Kush ist, dass zusammen mit einer totalen Körpereinsichterfahrung ein Wegspülen von all den Zimperlein und Schmerzen einhergeht, die Dich durch den Tag hinweg geplagt haben.

Die süßen und beinahe fruchtigen Geschmacksrichtungen von Hindu Kush gehen Hand in Hand mit den entspannenden und euphorischen Gefühlen, die man nach nur einem kleinen Zug erlebt. Hindu Kush ist zudem dafür bekannt, die Kreativität zu inspirieren. Künstler und Musiker werden sich an Hindu Kush für ihre Fähigkeit erfreuen, den Konsument auf eine höhere Dimension des Denkens zu transportieren, den Geist kaum an den Körper bindend.

Dein Körper hingegen wird schwer zu ignorieren sein, wenn die Haare auf Deinen Armen vom Kribbeln unter Deiner Haut aufstehen. Dies ist keine Sorte, die Du nutzen willst, solltest Du eine Wanderung oder ein Fußballspiel mit Deinen Freunden beabsichtigen. Du wirst Dich vielmehr vor Deinem Fernseher mit einer Tüte Chips einkuscheln wollen.

Hindu Kush ist außerdem ausgezeichnet zum Appetitanregen, für jene, denen es schwer fällt zu essen. Oftmals haben sich Patienten, die unter den negativen Effekten der Krebsbehandlung leiden, dazu entschieden, sich zur Erleichterung dieser Symptome Cannabis zuzuwenden.

Auch wenn dies nach wie vor Kern von Diskussionen ist, haben jene, die sich an heftige Indica-Sorten wie Hindu Kush gewandt haben, festgestellt, dass sie mit nur ein paar Zügen wieder dazu in der Lage waren zu essen und zu einer normaleren Routine zurückzukehren. Zwischen ihrem unglaublichen Geschmack, der überwältigenden Entspannung und Ausbrüchen von Kreativität, hat Hindu Kush ihren Platz unter den besten Cannabissorten auf der Welt mehr als verdient.

WIE MAN SIE ANBAUT

Hindu Kush hat auch einen Ruf als anfängerfreundliche Pflanze. Sie ist resistent gegenüber Änderungen der Temperatur und des allgemeinen Klimas, also weißt Du, dass sie nicht viele Probleme verursachen wird. Im Durchschnitt erreicht Hindu Kush eine Höhe von eineinhalb Metern und kann bis zu 400g pro Pflanze abwerfen. Hindu Kush ist eine Sorte, die gut unter der Verwendung von SOG Anbaumethoden wächst.

Mit SOG kannst Du die Blüte frühzeitig beginnen, indem Du die vegetative Phase nach nur ein oder zwei Wochen beendest. Dies hält Deine Hindu Kush auf einer überschaubaren Höhe. Indem Du Deine Töpfe eng zusammenschiebst, wirst Du mit einem Kronendach aus dicken Colas enden, die Deinen Ertrag maximieren.

Hindu Kush ist als harzreiche Pflanze bekannt. Es wird angenommen, dass viele der ersten Hascharten aus Hindu Kush und ähnlichen Genetiken gewonnen wurden. Das Resultat ist eine sehr klebrige und dichte Knolle, die sich aufstocken und Deinen zentralen Stiel ausfüllen wird, eine riesige Cola formend.

Die Knollen sind normalerweise dunkelgrün und bedeckt mit heftigen Kristallen, die sich bis auf die köstlichen Zuckerblätter ausbreiten. Dein Garten wird einen einigermaßen muffigen Geruch mit ungewöhnlich süßen Andeutungen annehmen. Viele vergleichen den Duft von Hindu Kush mit dem von Gewürzen oder einer nassen Kiefer.

Wenn Du Anbauneuling bist und Dich darüber sorgst, Dinge zu versauen - tu es nicht. Hindu Kush ist nicht nur dazu fähig, in weniger als idealen Umgebungen angebaut zu werden, sie verträgt es ein bisschen außerhalb des angemessenen pH-Werts zu sein.

Was Deinen Fütterungsplan anbelangt, sollte Hindu Kush wie die meisten anderen Sorten in der vegetativen Phase eine Mixtur zugeführt werden, die einen EC von etwa 2,3 hat. Sobald sich die Pflanze in die Blütephase bewegt, kannst Du Deinen EC anpassen, falls es nötig sein sollte. Erhalte den Nährstofflevel Deiner Pflanzen und achte auf Schädlinge. Du wirst in ungefähr acht Wochen bereit sein, mit Deiner prächtigen Belohnung auszuspannen.

HINDU KUSH BEI DEN WETTBEWERBEN

Außer eine der ältesten bekannten Sorten zu sein und besonders für neue Anbauer gut zu funktionieren, war sie über die Jahre die Gewinnerin von zahlreichen Cannabis Cup Wettbewerben.

Einer der ersten Zuchtbetriebe, dem seine Hindu Kush Ruhm und Sieg einbrachte, waren die weltberühmten Sensi Seeds, die 2006 den ersten Platz beim Copa de Asturias gewannen. Seitdem haben etliche Hindu Kush Phänotypen auf der ganzen Welt ihren Weg in Wettbewerbe und neue genetische Sprösslinge gefunden.

Anbau deine eigene Hindu Kush

Schwierigkeitsgrad des Anbaus
Einfach
Blühender Typ
Photoperiode
Blütezeit
7 Wochen
Erntezeit (Draußen)
Ende September/Oktober
Ertrag Innenanbau
Mittel
Ertrag (Im Freien)
Mittel
Innenhöhe
Klein
Außenhöhe
Klein

Züchter / Samenbanken

Noch keine Bewertungen, seien Sie der Erste!