Grape Lime Ricky

0 Bewertungen sei der Erste

Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Mehr Bilder
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Grape Lime Ricky (SubCool's The Dank)
Genetik
Indicadominiert (60%)
Eltern
Purple Urkle
THC
Mittelhoch
CBD
Unbekannt
Geschmack & Aroma
Zitrus
Zitrone
Trauben
Bonbon
Wirkungen
Zerebral
Ausgewogen
Couchlock
Body-Buzz

Grape Lime Ricky: Geschmack nach Zitrone und Süßigkeiten sowie kraftvolles Wachstum

C steht für Cannabis und Candy, also für Süßigkeiten. Grape Lime Ricky trägt Merkmale von Beidem in sich. Die Kreuzung von Purple Urkle mit Jack The Ripper hat diesen schnell blühenden 40% Sativa-, 60% Indica-Hybriden produziert. Wie jedes großartige Cannabis produziert sie exotische, farbige Blütentrauben, die mit auffälligen Trichomen verkrustet sind. Der Geschmack erinnert an süße Beerenbonbons mit einem subtilen Hauch von Zitrone/Limone und Traube.

Robust und buschig, biegt sich Grape Lime Ricky unter dem Gewicht ihrer reifen Blüten. Um das Beste aus dieser Pflanze herauszuholen und den Ertrag zu steigern, sollte man sie trimmen und herunterbinden. Die Blüte ist nach 8–9 Wochen beendet. Stell Dich auf ein starkes, aber angenehmes High ein, das Dich auf Dein Sofa fesseln kann, falls Du zu viel konsumierst.

Anbau deine eigene Grape Lime Ricky

Schwierigkeitsgrad des Anbaus
Mittel
Blühender Typ
Photoperiode
Blütezeit
8-9 Wochen
Erntezeit (Draußen)
Oktober
Ertrag Innenanbau
Mittel
Ertrag (Im Freien)
Mittel
Innenhöhe
Klein
Außenhöhe
Klein

Züchter / Samenbanken

Noch keine Bewertungen, seien Sie der Erste!