Afghan Haze

0 Bewertungen sei der Erste

Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Mehr Bilder
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Afghan Haze (Mr. Nice)
Genetik
Sativadominiert
Eltern
Haze
THC
Hoch
CBD
Unbekannt
Geschmack & Aroma
Krautig
Würzig
Pinie
Holzig
Wirkungen
Beruhigend
Entspannt
Glücklich

Afghan Haze: Der Zusammenprall gegensätzlicher Weed-Welten

Afghan Haze ist eine Kreuzung alter Schule, bei der man Cannabis-Klassiker von entgegengesetzten Enden des Indica-Sativa-Spektrums verband. Originale Haze-Gene und heftige afghanische Genetik wurden kombiniert, um einen der ersten erfolgreichen Haze-Hybriden zu erschaffen. Afghan Haze hat nie wirklich so viel Aufmerksamkeit oder Wertschätzung erfahren wie ihre Zeitgenossen. Allerdings hatte diese Sorte schon immer eine gewisse Fangemeinde unter Liebhabern von erstklassigem Weed.

Afghan Haze bildet für gewöhnlich 2 oder 3 verschiedene Phänotypen aus, die sich jeweils etwas mehr dem Wachstumsmuster einer ihrer Abstammungslinien annähern können. Die Pflanzen neigen dazu, wie ein Weinstock zu wachsen und reagieren in der Regel gut auf frühes Training und Stutzen. Die Mehrheit der weiblichen Pflanzen wird in etwa 10 Wochen die Blüte abschließen und die Erträge fallen nach heutigen Maßstäben durchschnittlich aus.

Anbau deine eigene Afghan Haze

Schwierigkeitsgrad des Anbaus
Mittel
Blühender Typ
Photoperiode
Blütezeit
10 Wochen
Erntezeit (Draußen)
Mitte/Ende Oktober
Ertrag Innenanbau
350-450g/m2
Ertrag (Im Freien)
350-450g/plant
Innenhöhe
Mittelhoch
Außenhöhe
Mittelhoch

Genetische Linie der Afghan Haze

Fold Unfold
  • Afghan Haze
    • Afghani
      • Landrasse aus Afghanistan
    • Haze

Afghan Haze genetics are present in the following strains:


Züchter / Samenbanken

Noch keine Bewertungen, seien Sie der Erste!