Der rechtliche Status von Cannabis In Illinois


Der rechtliche Status von Cannabis In Illinois

MEDIZINISCHEM MARIHUANA IN ILLINOIS

Medizinisches Marihuana ist nur für Patienten legal, die eine Rezeptverschreibung von einem zugelassenen Mediziner aus Illinois vorweisen können. Momentan gibt es ungefähr 4.000 teilnahmeberechtigte Patienten für das medizinische Marihuana-Progamm, das angeblich im Jahr 2018 umgesetzt wird.

Die notwendigen Voraussetzungen, um ein medizinischer Marihuana-Patient in Illinois zu werden, umfassen:

  • AIDS/HIV
  • Alzheimer
  • Chiari-Malformation und Syringomyelie
  • Kachexie/Wasting-Syndrom
  • Krebs
  • Kausalgie
  • Chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie
  • Morbus Crohn
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom Typ I (engl.: CRPS)
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom Typ II (engl.: CRPS)
  • Dystonie
  • Fibromyalgie (schwer)
  • Fibröse Dysplasie
  • Glaukom
  • Hepatitis C
  • Hydrocephalus
  • Hydromyelia
  • Interstitielle Zystitis
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Lupus
  • Multiple Sklerose
  • Muskeldystrophie
  • Myasthenia gravis
  • Myoklonie
  • Osteoonychodysplasie
  • Parkinson-Krankheit
  • Post-Gehirnerschütterung-Syndrom
  • Posttraumatische Belastungsstörung (engl.:PTSD)
  • Reflektorische neurovaskuläre Dystrophie
  • Stumpf- und Phantomschmerzen
  • Rheumatoide Arthritis (RA)
  • Anfälle (Epilepsie miteingeschlossen)
  • Sjögren-Syndrom
  • Rückenmarkserkrankungen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf
  • Arachnoiditis, Tarlov-Zyste, Hydromyelia & Syringomyelie)
  • Rückenmarksverletzungen mit objektiven neurologischen Anzeichen von spastischer Lähmung
  • Spinozerebelläre Ataxie (engl.: SCA)
  • Syringomyelie
  • Tarlov-Zysten
  • Tourette-Syndrom
  • Schädel-Hirn-Trauma (SHT)

FREIZEIT-CANNABIS IN ILLINOIS

Auch wenn die Haltung gegenüber Cannabis in Illinois ziemlich nachsichtig und der Besitz von kleinen Mengen von Cannabis für den Eigengebrauch teilweise entkriminalisiert ist, sind der Anbau, Verkauf und Besitz von Cannabis für den Freizeitgebrauch technisch gesehen immer noch illegal.

Obwohl es praktisch illegal ist, auch nur irgendwie im Besitz von Gras zu sein, falls man kein eingeschriebener medizinischer Marihuana-Patient ist, jedoch mit bis zu 2,5g erwischt wird, so wird dies als Klasse-C-Delikt angesehen und man kommt mit einer Geldbuße von $200 davon.

Mehr als 10g bedeuten schon ein Klasse-B-Delikt und man kommt somit nicht so einfach davon. Wenngleich Du angeblich vielleicht auch nur mit einer Geldstrafe rechnen musst, solltest Du schon ein bisschen vorsichtiger sein.

Wird man mit einer Menge zwischen 10-30g erwischt, dann drohen entweder eine Gefängnisstrafe von 1 Jahr und/oder eine Geldbuße von $2.500. Wird eine noch größere Menge bei Dir gefunden, so wird dies als ein Verbrechen angesehen und es steht Dir eine Gefängnisstrafe zwischen 1-5 Jahre bevor.

Uns sind keinerlei bevorstehenden Gesetzesänderungen in der (näheren) Zukunft in Illinois bezüglich medizinischem und/oder Freizeit-Cannabis bekannt.