Der rechtliche Status von Cannabis im Bundesstaat Rhode Island


Der rechtliche Status von Cannabis im Bundesstaat Rhode Island

MEDIZINISCHEM MARIHUANA IN RHODE ISLAND

Medizinisches Marihuana ist Rhode Island seit 2006 legal in und somit für Patienten mit einem Rezept eines zugelassenen Arztes zugänglich.

Jeder registrierte Marihuana-Patient darf bis zu 70 Gramm besitzen und bis zu zwölf Pflanzen und zwölf Setzlinge anbauen.

Mit folgenden Erkrankungen ist man in Rhode Island dazu berechtigt medizinisches Marihuana zu erhalten:

  • Alzheimer
  • Kachexie
  • Krebs
  • Morbus Crohn
  • Grüner Star
  • Hepatitis C
  • HIV/AIDS
  • Übelkeit
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Krampfanfälle (einschließlich solcher, die typisch für Epilepsie sind)
  • Schwerwiegende und andauernde Muskelkrämpfe (einschließlich solcher, die typisch für Multiple Sklerose sind)
  • Schwerwiegende, lähmende oder chronische Schmerzen

FREIZEIT-CANNABIS IN RHODE ISLAND

Seit 2011 werden jedes Jahr aufs Neue Versuche unternommen Cannabis als Genussmittel zu legalisieren. Zurzeit sind Anbau, Verkauf und Besitz von Cannabis als Freizeitdroge in Rhode Island allerdings noch illegal.

Auch wenn der Besitz von nicht-medizinischem Cannabis in Rhode Island illegal ist, wird der Besitz von unter 28 Gramm nur als minderes Vergehen geahndet und bringt Dir ein Bussgeld von bis zu $150 ein.

Mit mehr als 28 Gramm, aber weniger als einem Kilo erwischt zu werden, wird als Ordnungswidrigkeit geahndet und bringt Dich bis zu ein Jahr ins Gefängnis. Zusätzlich wird eine Strafe von mindestens $500 verhängt.

Alles, was ein Kilo überschreitet, wird als Absicht zum Verkauf angesehen und deshalb etwas ernster genommen. Sanktionen beginnen bei mindestens zehn Jahren Haft und Bußgeldern, die bei $500.000 angefangen.

Die Gesetzgeber in Rhode Island hoffen noch 2017 einen Gesetzesentwurf zur Legalisierung von Cannabis als Genussmittel für Erwachsene zu verabschieden.

Bisher hat sich noch nichts getan und wir wissen von keinen möglichen Gesetzesänderungen in Rhode Island bezüglich Cannabis als Medizin und/oder Genussmittel in der (nahen) Zukunft.