Sangria

0 Bewertungen sei der Erste

Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Mehr Bilder
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Sangeria (SubCool's The Dank)
Genetik
Indicadominiert (60%)
Eltern
Vintners Moonshine
THC
Mittelhoch
CBD
Unbekannt
Geschmack & Aroma
Sauer
Frisch
Trauben
Fruchtig
Wirkungen
Entspannt
Beruhigungsmittel
Couchlock
Body-Buzz

Sangria: Exotisches Aussehen und schmerzlindernde Wirkung

Sangria ist ein indicadominierter Hybrid mit kraftvollen schmerzlindernden und sedierenden Effekten. Die Vinters-Moonshine- und Querkle-Abstammung verbindet sich, um ein reichlich kräftiges Aroma in den reifen Blüten von Sangria hervorzurufen. Ein anfänglicher Ausbruch von sauren Trauben reift zu Rotweinen und Wodka – und einmal schnuppern ist niemals genug. Dies ist breit machendes Cannabis, das betäubt.

Als kurze und kräftige Pflanze ist Sangria nach schnellen 55–60 Blütetagen erntereif. Wenn sie fertig sind, haben die Blüten tiefgrüne und burgunderrote Farbtöne und fette Trichome, die kein Vergößerungsglas erforderlich machen, um gesehen zu werden. Kristallsteine aus Harz funkeln von Blüte bis Blattspitze. Wenn so viel Harz vorhanden ist, muss nicht penibel getrimmt werden.

Anbau deine eigene Sangria

Schwierigkeitsgrad des Anbaus
Mittel
Blühender Typ
Photoperiode
Blütezeit
8-9 Wochen
Erntezeit (Draußen)
Oktober
Ertrag Innenanbau
Mittel
Ertrag (Im Freien)
Mittel
Innenhöhe
Klein
Außenhöhe
Klein

Züchter / Samenbanken

Noch keine Bewertungen, seien Sie der Erste!