Charlotte's Web

0 Bewertungen sei der Erste

Charlotte's Web
Charlotte's Web
Mehr Bilder
Charlotte's Web
Genetik
Indicadominiert
Eltern
Unbekannte
THC
0.3%
CBD
10-20%
Geschmack & Aroma
Pinie
Zitrus
Zitrone
Wirkungen
Entspannt
Beruhigend

Preise & Auszeichnungen

See full list Hide full list

Charlotte's Web ist der Name einer berühmten CBD-reichen Cannabissorte, die fast kein THC enthält. Vielen Leuten machte gerade die Entdeckung dieser Sorte klar, dass es an der Zeit war, ihre Einstellung zu Cannabis und seinen Verwendungen zu ändern.

Diese Sorte wurde 2011 von den Stanley Brothers (Joel, Jesse, Jon, Jordan, Jared und Austin) aus Colorado, USA, entwickelt. Um diese Sorte zu kreieren, kreuzten sie eine Marihuana-Sorte mit einer industriellen Hanfsorte. Auf diese Weise erhielten sie eine Sorte mit einem hohen CBD-Gehalt, die praktisch kein THC enthält.

Benannt ist die Sorte nach Charlotte Figi, einem jungen Mädchen (geboren im Jahr 2006), das am Dravet-Syndrom leidet, einer schweren Form der Epilepsie, die auf keine Art von Standardmedikation oder -behandlung anspricht. Charlotte war gerade einmal 3 Monate alt, als sie ihren ersten Anfall erlebte, der etwa 30 Minuten dauern sollte. Bald begannen die Krampfanfälle häufiger aufzutreten, wobei einige bis zu 2 Stunden dauerten. In der schlimmsten Krankheitsphase musste Charlotte etwa 300 Anfälle pro Woche durchstehen.

Allerdings änderte sich alles, sobald sie ihre Behandlung mit medizinischem Cannabis begonnen hatte. In ihrer ersten Behandlungswoche hatte Charlotte überhaupt keine Krampfanfälle. Die Medizin, die sie erhält, ist ein Extrakt aus Charlotte's Web und enthält reichlich CBD, ein nicht-psychoaktives Cannabinoid, das etwa 40% des Pflanzenextraktes ausmacht.

Ihre Geschichte und der Einsatz von CBD war im Jahr 2013 das Thema eines Dokumentarfilmes von CNN namens "Weed". Seitdem ist viel passiert. Neueste wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass CBD sehr vielversprechend ist, wenn es darum geht, Patienten wie Charlotte Erleichterung bei ihren Epilepsie-Symptomen zu verschaffen.

Im Dezember 2015 führten Orrin Devinsky, ein Neurologe an der New York University Langone Medical Center und ein Team von Forschern eine Studie über die Wirkung von CBD auf Patienten mit Epilepsie durch. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Zeitschrift Lancet Neurology veröffentlicht.

Im Rahmen der Studie wurden 162 Patienten mit einem 99%igen CBD-Extrakt behandelt, das jeweils zusammen mit den normalen Medikamenten eingenommen wurde. Die Studie war offen, was bedeutet, dass die Patienten genau wussten, was sie einnahmen. Die Forscher fanden heraus, dass die CBD-Behandlung motorische Anfälle um 36,5% reduziert, während 2% der Patienten sogar völlig anfallfrei wurden.

Eine weitere Studie, die im Jahr 2016 in Epilepsia veröffentlicht wurde, stellte zudem fest, dass CBD bei Epileptikern refraktäre Anfälle (d.h. Anfälle, die auf keine bekannte Behandlungsform reagieren) innerhalb von 3 Monaten nach Behandlungsbeginn um bis zu 69% reduzierte.

Die niedrigen THC-Werte dieser Sorte (<0,3%), die von den Stanley-Brüdern angebaut wird, bedeuten, dass Charlotte's Web technisch als Hanf klassifiziert wird, weshalb der Extrakt offiziell als Nahrungsergänzungsmittel gilt und in allen 50 Bundesstaaten legal ist.

Die Geschichte von Charlotte Figi hat Menschen auf der ganzen Welt verblüfft und wird oft als ein Meilenstein dafür angesehen, dass viele Bundesstaaten in den USA (sowie Länder wie Australien und Kanada) ihre Einstellung gegenüber Cannabis und seine Rolle als wirksame Medizin geändert haben.

Anbau deine eigene Charlotte's Web

Schwierigkeitsgrad des Anbaus
Mittel
Blühender Typ
Photoperiode
Blütezeit
7-10 Wochen
Erntezeit (Draußen)
September/Oktober
Ertrag Innenanbau
Mittel
Ertrag (Im Freien)
Mittel
Innenhöhe
Mittelhoch
Außenhöhe
Mittelhoch

Genetische Linie der Charlotte's Web

Fold Unfold
  • Charlotte's Web
    • Unbekannte

Noch keine Bewertungen, seien Sie der Erste!