Der rechtliche Status von Cannabis im Bundesstaat Virginia


Der rechtliche Status von Cannabis im Bundesstaat Virginia

MEDIZINISCHEM MARIHUANA IN VIRGINIA

Produktion, Verkauf und Besitz von medizinischen Marihuana-Produkten ist in Virginia in jeder Form illegal.

Jedoch besagt ein Gesetzesentwurf, der im Jahr 2015 unterzeichnet wurde, dass Patienten, die wegen des Besitzes von CBD-Öl strafrechtlich verfolgt werden, vor Gericht eine bejahende Verteidigung verwenden dürfen.

In diesem Fall darf das Öl nicht mehr als 5% THC enthalten und sollte einen CBD-Gehalt von mindestens 15% haben.

Die Patienten haben jedoch keinen Zugang zu dieser Medizin im Staat selbst und müssen sie in anderen Staaten kaufen.

FREIZEIT-CANNABIS IN VIRGINIA

Anbau, Verkauf und Besitz von Cannabis für freizeitliche Zwecke sind in Virginia illegal.

Jede noch so geringe Menge Cannabis ist in Virginia illegal. Wenn Du hier für den Besitz von Cannabis geschnappt wirst, wirst Du in jedem Fall Schwierigkeiten bekommen.

Wenn Du mit weniger als 0,5 Unzen (14 Gramm) erwischt wirst, dann wird das als Vergehen angesehen und kann zu einer Gefängnisstrafe von bis 30 Tagen führen und Du könntest eine Geldstrafe von bis zu $500 erhalten.

Das gilt allerdings nur, wenn es Deine erste Straftat ist. Jede folgende Straftat kann mit bis zu einem Jahr im Gefängnis bestraft werden und Dich bis zu $2.500 kosten.

Bezüglich medizinischem und/oder Freizeit-Cannabis in Virginia sind uns keine möglichen Gesetzesänderungen in der (nahen) Zukunft bekannt.