12 Tipps für das erstmalige Dabbing


12 Tipps für das erstmalige Dabbing

Du willst also Dabbing ausprobieren. Leider erfordert die Dabbing-Erfahrung mehr Vorbereitung als andere Arten des Kräuterkonsums. Wenn Dir Dabbing neu ist, kann es nicht nur kompliziert erscheinen, sondern auch einschüchternd, da es extreme Temperaturen und jede Menge Feuer beinhaltet. Wie beginnt man also?

Die folgenden Tipps werden Deine erste Dabbing-Erfahrung viel einfacher und sicherer machen, aber denke daran, dass Dabbing wirklich eine effektive Cannabiskonsummethode ist. Tatsächlich ist es neben Esswaren auch die potenteste. Schon eine Messerspitze Cannabiskonzentrat kann Dir ein überwältigendes High geben, das stundenlang anhalten kann.

1. BEOBACHTE EINEN EXPERTEN

Wenn Du eher ein visueller Lerntyp bist, dann lass Dir von einem Freund zeigen, wie es geht, bevor Du Deinen ersten Dab nimmst. Auf diese Weise kannst Du ein Gespür dafür bekommen, was Du tun solltest und wie Du es tun solltest. Manchmal ist es einfacher, durch Zusehen zu lernen. Es wird Dein Selbstvertrauen stärken und Du wirst vor dem Dab ein wenig die Angst verlieren.

2. FANGE KLEIN AN

Nochmal, ein Dabbing-High ist nicht vergleichbar mit einem Bong-High oder Joint-High. Cannabiskonzentrate enthalten eine Menge THC – viel mehr als Blüten. Vor diesem Hintergrund solltest Du beim ersten Mal nicht eine ganze Platte davon dabben. Schon ein winziger Krümel ist mehr als genug, um ganze Arbeit zu leisten. Wenn Du nicht zufrieden bist, kannst Du immer noch einen weiteren nehmen, Du solltest es aber nicht übertreiben und in einem überwältigenden High stecken bleiben. Was das erstmalige Dabben anbelangt, gilt:: Eile mit Weile.

3. VERBRENNE DEINE RIG NICHT

Wenn Du Dich auf einen Dab vorbereitest, muss nur der Nagel erhitzt werden, nicht die ganze Rig. Ziele mit der Flamme Deines Brenners auf jeden Fall direkt auf den Nagel. Dab Rigs sind nicht billig, also willst Du sie nicht ruinieren und eine weitere kaufen müssen. Einen Drop-Down-Adapter zu verwenden, kann Risse und Brüche verhindern und die Lebensdauer Deines Glases verlängern.

4. VERBRENNE DEINE HÄNDE NICHT

VERBRENNE DEINE HÄNDE NICHT

Was auch immer Du tust, berühre den Nagel nicht mit Deinen bloßen Händen, sobald er aufgeheizt ist. Selbst wenn Du bereits gedabbt hast, musst Du eine ganze Weile warten, bevor Du Deine Hände in die Nähe des Nagels bringen kannst, da er mehrere Minuten danach immer noch heiß sein wird. Pass auch auf Deine Ellbogen und Deine Kleidung auf, vor allem, wenn Du Dich zum Dabben vorbeugst.

5. PROBIERE DAS "KALTSTART-DABBING" AUS

Anstatt heiß anzufangen, versuche "Kaltstart-Dabbing" für besseren Geschmack und mildere Züge. Dabbing kann aufgrund all der Hitze ein wenig kratzig für den Hals sein, niedrig temperierte Dabs sind aber nicht annähernd so harsch. Temperaturen zwischen 157–232°C gelten als Kaltstart-Dabbing. Die Wirkung wird bei einem niedrig temperierten Dab nicht so stark sein, Du wirst aber einen größeren Zug nehmen können und wahrscheinlich nicht so viel husten müssen.

6. STELL DIR EINEN TIMER

Niedrig temperierte Dabs sind die geschmackvollsten Dabs. Allerdings ist es schwer, zu wissen, wann der Nagel auf die perfekte Temperatur erhitzt ist. Das ist noch ein Grund mehr, einen Timer zu stellen. 30–60 Sekunden sollten mehr als ausreichen, um dem Nagel zu erlauben, abzukühlen, und im Gegenzug leckere Dabs zu genießen.

7. ÜBERHITZE NICHT

Deinen Nagel zu überhitzen, macht die Züge nicht nur kratziger, sondern auch weniger effektiv. Das Ziel des Dabbings ist es, zu verdampfen, und nicht zu verbrennen. Dies geschieht aber, falls Du dabbst, wenn der Nagel noch zu heiß ist. Außerdem verlierst Du auf diese Weise Terpene und ohne diese bekommst Du ein weniger schönes High. Beobachte Deinen Nagel, um zu erkennen, wann er bereit ist. Glas wird eine matt rote Farbe annehmen und Titanium sowie Keramik werden ihre ursprüngliche Farbe haben.

8. VERMEIDE ES, MIT DEM KONZENTRAT ZU KLECKERN

Neben den Kopf zu kleckern, könnte zu einer Verschwendung Deines Konzentrats führen. Obwohl es nicht schwierig klingt, passiert es doch den Besten von uns, unabhängig von der Erfahrung des Nutzers. Ein Fehler, den Du machen könntest, ist, Dein Konzentrat vor dem Zug über den Nagel zu halten. Dies wird Deinen Dab erwärmen, bis er von Deinem Werkzeug tropft.

Halte, um dies zu vermeiden, Dein Konzentrat über einer Schüssel oder der Seite Deiner Rig, bis Du fertig bist. Und wenn Du bereit bist, bewege es so schnell Du kannst zum Nagel und halte Deinen Arm dabei in einem 45°-Winkel.

9. REINIGE DEINEN NAGEL UND DEINE AUSRÜSTUNG

Es ist weise, Deinen Nagel, Deine Rig und Werkzeuge für eine saubere und leckere Dab-Erfahrung für viele zukünftige Dab-Sessions sauber zu halten. Dies wird zudem die Lebensdauer Deiner Rig verlängern, die – nochmal – nicht billig ist. Alles, was Du tun musst, um Deinen Nagel zu reinigen, ist, ihn zu erhitzen und ihn mit Alkoholtupfern oder einem Putzlappen abzuwischen. Mache dasselbe mit Deiner Rig, besonders um das Mundstück herum.

10. VERWENDE EINE UNTERLAGE, UM DEINEN TISCH NICHT ZU BESCHMUTZEN

VERWENDE EINE UNTERLAGE, UM DEINEN TISCH NICHT ZU BESCHMUTZEN

Um Deine Dab-Session sauber und ordentlich zu halten, brauchst Du eine Dab-Matte. Dab-Matten sind antihaftbeschichtet, weshalb Du Dich nicht darum sorgen musst, ob sie schmutzig wird oder Waxes, Öle und Konzentrate vergeudet werden. Darüber hinaus sind diese Matten rutschfest, was Deine Rig davon abhalten wird, von Deinem Tisch zu gleiten und zu zersplittern.

11. LASS DIR ZEIT UND HALTE DIR ETWAS ZEIT FREI

Bevor Du allzu selbstsicher wirst und einen zweiten Dab direkt nach dem ersten nehmen willst, nimm Dir etwas Zeit und lass die Wirkung sich erst einmal voll entfalten. THC in hohen Dosen kann bei manchen Menschen Angstgefühle auslösen. Ganz abgesehen davon, dass das High stundenlang anhält und Du wahrscheinlich nicht für so lange Zeit ein derartig intensives High erfahren möchtest. Dir Deine Zeit zu nehmen, wird Dich die richtige Dosis finden lassen und sicherstellen, dass Du eine angenehme Erfahrung haben wirst.

12. PASS AUF DICH AUF

Selbst wenn Du langsam und klein anfängst, kann nach Deinem ersten Dab die Kombination aus Hitze und Husten Deinen Hals reizen. Halte immer etwas Wasser bereit, um Deinen Hals zu lindern. Wenn Du sie nicht gewohnt bist, können Dabs Dich schwindlig machen, aber glücklicherweise sollten Dich ein paar Snacks wieder einpegeln. Außerdem werden sie nützlich sein, wenn der Heißhunger zuschlägt.