Kann man Gras mit einer gewöhnlichen Tabakpfeife rauchen?


Kann man Gras mit einer gewöhnlichen Tabakpfeife rauchen?

Es gibt viele Mittel und Wege, Dein Gras zu rauchen. Joints, Vaporizer und Bongs sind natürlich einige der beliebtesten. Wenn Du jedoch keine speziellen Utensilien zur Hand hast, ist es dann möglich, einfach eine Tabakpfeife zu verwenden, die vielleicht bei Dir rumliegt?

DU KANNST GRAS AUS SO ZIEMLICH ALLEM RAUCHEN

Die einfache Antwort auf die Frage, ob Du eine einfache Tabakpfeife verwenden kannst, um damit Marihuana zu rauchen, ist ja. Du kannst Cannabis aus so ziemlich allem rauchen, wenn Du Dir Gedanken darüber machst.

Von der Aludose über die Apfelpfeife haben wir schon so ziemlich alles gesehen, wenn es darum geht, Gras zu rauchen. Erinnerst Du Dich an das Video von dem Mädchen, das versucht hatte, mit 100 verschiedenen (und einigen sehr kreativen) Geräten bekifft zu werden?

Eine Tabakpfeife mag nicht so gut geeignet sein wie eine Cannabispfeife, doch es kann auf jeden Fall funktionieren und das sogar gut.

DAS FEHLENDE KICKLOCH UND ANDERE SCHATTENSEITEN

DAS FEHLENDE KICKLOCH UND ANDERE SCHATTENSEITEN

Auch wenn wir persönlich bereits seit geraumer Zeit niemanden mehr gesehen haben, der eine Tabakpfeife alter Schule verwendet, so stehen die Chancen doch gut, dass Eltern oder Großeltern doch noch eine herumliegen haben. Sie könnte zwar Dein neuer Freund in verzweifelten Momenten sein, es gibt jedoch ein paar kleine Schattenseiten.

Du könntest zum Beispiel herausfinden, dass die Brennkammer bei einigen Pfeifen zu groß ist, so das Du sie nicht so effektiv verwenden kannst, wie Du es gerne hättest. Da Du wahrscheinlich kein Sieb besitzt, das in die größere Brennkammer passt, musst Du sie vermutlich auch öfter reinigen.

Normalerweise besitzt eine Pfeife oder Bong, die für das Rauchen von Gras gemacht sind, ein Kickloch an der Seite. Wenn Du anfänglich an der Pfeife ziehst, deckst Du dieses Loch mit Deinem Finger oder Daumen ab und ziehst Rauch in die Pfeife, wie Du es auch bei einer normalen Pfeife tun würdest.

Wenn die Pfeife dann voll ist, nimmst Du Deinen Finger vom Loch und erlaubst damit der Luft, in die Pfeife zu strömen, die somit den Rauch in der Pfeife in Deine Lungen drückt

Da der Aufbau einer normalen Tabakpfeife aber im Gegensatz zu einer auf Cannabis ausgerichteten Pfeife leicht unterschiedlich ist, gibt es bei diesen Modellen kein Kickloch.

Wenn es eine alte und benutzte Pfeife ist, kann sie natürlich auch nach Tabak riechen und schmecken.

RUFT DAS GRAS, BRINGT JEDE ALTE PFEIFE SPAẞ

Wenn die nebensächlichen Fakten hier oben Dich nicht weiter stören, kann eine Tabakpfeife der perfekte Weg sein, um Dein Gras zu rauchen, wenn Du gerade ein Hilfsmittel dafür benötigst. Also denke nicht zu viel darüber nach und probier es einfach selbst aus.

Wenn Du keine rumliegen hast, dann kannst Du immer noch kreativ werden und Dir Deine eigene bauen.