3 leckere, mit Marihuana angereicherte Eisrezepte für den Sommer


3 leckere, mit Marihuana angereicherte Eisrezepte für den Sommer

Der Sommer ist hier und was ist besser, als ein schön erfrischendes Stieleis, wenn Du in Deiner Hängematte liegst und absolut nichts tust? Richtig! Cannabisstieleis natürlich!

Wir haben (stoned) ein wenig das Netz durchforscht, weil wir versuchen wollten, mit den besten Rezepten für hausgemachtes Stieleis aufzuwarten, für die wir unser Rezept für Cannamilch verwenden können, um den Babies eine zusätzliche Dimension zu verleihen. Wir hielten es wirklich einfach, da Du wahrscheinlich genauso faul wie wir bist und es das Endergebnis ist, das zählt.

Wir verwendeten einige unserer liebsten und schmackhaftesten Sorten, um die Cannamilch herzustellen, passend zu den Zutaten der Stieleise.

Wenn Du planst, diese Rezepte auszuprobieren, können wir nicht genug betonen, dass Du Dir darüber im Klaren sein solltest, dass Esswaren manchmal heftiger reinhauen können, als Du vielleicht erwartest. Fühle Dich also frei, die Mengen an Cannabis, die Du nutzt, nach Deiner eigenen Erfahrung zu beurteilen. Es ist gut zu wissen, wie man die Dosis für Esswaren kalkuliert, bevor man anfängt.

Sorge dafür, die leckeren Köstlichkeiten von Kindern und ungezogenen, Eiscreme liebenden Tieren fernzuhalten!

LEMON-KUSH-WASSERMELONE STIELEIS

Für dieses Rezept stellten wir zuerst Cannamilch mit Lemon Kush her. Dies beeinflusste am Ende ein wenig den Geschmack der Eiscreme. Aber um ehrlich zu sein, kannst Du was auch immer für eine Cannabissorte verwenden, die Du magst, da der Geschmacksunterschied nicht sehr groß ist.

Das Gute an Lemon Kush ist, dass sie einen schönen albernen Effekt hat und nicht so intensiv wie andere heftige Indica-Sorten ist. Sie hat gerade ausreichend Sativa in ihr, um die Indica-Seite dieser Sorte auszugleichen und eine nette, erhebende Wirkung obendrein.

ZUTATEN

  • 400ml Cannamilch
  • 4 Tassen Wassermelonenstücke
  • 118ml Limettensaft (etwa 2 bis 4 Limetten)

ZUBEREITUNG

Wir wollen nur das Fruchtfleisch der Melone verwenden, also kannst Du einen Entsafter verwenden, um den Saft zu extrahieren. Falls Du keinen Entsafter hast, kannst Du sie auf jede erdenkliche Weise zu einem Brei machen und durch einen feinen Filter drücken, um den Saft von dem Fruchtfleisch zu trennen. Das Ergebnis sollten 2 Tassen Fruchtfleisch sein.

Verquirle den Limettensaft, die Cannamilch und den Wassermelonenbrei und gieße alles in Stieleisformen.

Friere sie für mindestens 4 Stunden ein und bitte schön!

JOGHURT-BLUEBERRY STIELEIS

Für dieses Rezept stellten wir zuerst die Cannamilch mit einer guten Blueberry-Sorte her. Dies beeinflusste den Geschmack der Eiscreme recht stark und sie ist eine tolle Sorte mit einer schön ausgewogenen Kombination von heftiger Indica und einem netten Sativa-Kopf-High. Mache Dich darauf gefasst, ein wenig tiefer in der Hängematte zu versinken und dort für einen netten entspannten Abend zu hängen.

ZUTATEN

  • 400ml Cannamilch
  • 59ml Limettensaft (1 bis 2 Limetten)
  • 237ml griechischer Joghurt
  • 237ml Blaubeeren

ZUBEREITUNG

Zermuse zuerst die Blaubeeren. Du musst sie nicht vollends zerquetschen oder einen Mixer benutzen, da es schön ist, auch ein paar größere Stücken der Beere zu haben.

Vermische die Cannamilch mit dem Limettensaft sowie dem Joghut und füge dann das Blaubeerenmus hinzu und gieße den Mix in Deine Stieleisformen.

Friere diese Babies für mindestens 4 Stunden ein und bitte schön!

KOKOSNUSS-PINEAPPLE-EXPRESS STIELEIS

Für dieses Rezept machten wir Cannamilch mit Pineapple Express. Einfach, weil wir es können! Diese Sorte hat einen tollen süßen Geschmack und ist bekannt dafür, eine wuchtige Indica zu sein. Pineapple Express hat einen hohen CBD- und auch THC-Gehalt und funktioniert gut für medizinische Nutzer, die beruhigendes Weed mögen. Klingt perfekt, oder?

ZUTATEN

  • 400ml Cannamilch
  • 400ml Kokosnussmilch
  • 118ml geschnittene Ananas
  • ¼ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 4 Esslöffel Kokosnussflocken

ZUBEREITUNG

Achte darauf, dass Deine Ananasstücken so klein wie möglich sind, aber behalte auch ein paar größere Stücke. Mische dann einfach all die Zutaten so gut wie möglich zusammen und gieße den Mix in Deine Stieleisformen.

Friere sie für mindestens 4 Stunden ein und bitte schön!

Viel Vergnügen!